Ekocycle-Projekt: Tern präsentiert hochwertige Verge-Modelle bei Harrods

will.i.am auf einem der Tern Ekocycle Bikes © Tern Bicycles Online Photo Gallery
will.i.am auf einem der Tern Ekocycle Bikes © Tern Bicycles Online Photo Gallery






Tern, der Spezialist für urbane Mobilität, stellt zwei hochwertige Modelle des Verge X20 und Verge P9 für das Ekocycle-Projekt vor. Diese Initiative wird gefördert durch Coca-Cola und den Musiker und Unternehmer Will.i.am. Ekocycle und die Markenpartner stellen in diesem Rahmen Lifestyle-Produkte vor, die zum Teil aus recycelten Materialien hergestellt werden. Dazu eröffnete am 5. März ein spezieller Ekocycle Shop-in-Shop bei Harrods in London, in dem die streng limitierten Auflagen des Verge X20 und des Verge P9 und viele weitere Produkte erhältlich sind.



Die Idee für Ekocycle hatte will.i.am schon vor mehreren Jahren, als er nach einem Konzert der Black Eyed Peas im Stadionrund auf ein Meer von Abfällen blickte. Fest entschlossen, etwas dagegen zu unternehmen, kontaktierte er Coca-Cola und startete eine groß angelegte Initiative zur Förderung des Recyclinggedankens.


Gemeinsam wollen sie Marken dafür sensibilisieren, künftig mehr Lifestyle-Produkte zumindest teilweise aus recycelten Materialien herzustellen. "Wir stehen absolut hinter dem Grundgedanken von Ekocycle, mehr Nachhaltigkeit durch den Einsatz recycelter Materialen zu erreichen", sagt Joshua Hon, Tern Team Captain. "Die Partnerschaft mit Coca-Cola und will.i.am ergibt für uns einen Sinn, weil die Marke Coca-Cola global eine immense Reichweite hat und Will.i.am ein sehr bekannter und angesehener Künstler und Unternehmer ist. Wir fühlen uns sehr geehrt, gemeinsam die Aufmerksamkeit auf dieses unglaublich wichtige Thema lenken zu können."


Für die Herstellung der hydrogeformten Rahmen der Tern-Ekocycle-Räder wird zu mindestens zehn Prozent recyceltes Aluminium eingesetzt. Auch andere Bauteile bestehen anteilig aus Recyclingmaterial, und darüber hinaus werden die Felgen in einer Fabrik produziert, die solarbetrieben und damit praktisch energieneutral arbeitet. Ekocycle-Tern-Fahrräder lassen sich in weniger als zehn Sekunden zusammenfalten und passen mühelos in Zug, Bus oder andere Verkehrsmittel und sogar unter den Schreibtisch. Das Ekocycle Verge X20 ist zudem mit einen Nabendynamo ausgestattet, der Batterien für die Beleuchtung überflüssig macht.


Bea Perez, Vizepräsidentin von Coca-Cola und Leiterin des Büros für Nachhaltigkeit, sagt: "Nachhaltigkeit ist das Herzstück von Coca-Cola, und wir sind immer auf der Suche nach innovativen Ideen, um das Ziel der Nachhaltigkeit mit unserem Geschäftsbereich zu verbinden. Die Marke Ekocycle soll bei Verbrauchern Sensibilität dafür wecken, dass so genannte Abfälle eigentlich eine wertvolle Ressource sind, aus der angesagte Lifestyle-Produkte geschaffen werden können. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Tern-Räder Teil des Ekocycle Shop-in-Shop bei Harrods sind."


Der Ekocycle Shop-in-Shop bei Harrods bietet seit dem 5. März exklusiv das Verge X20 für 2500 Britische Pfund und das Verge P9 für 925 Britische Pfund an. Vom 18. bis 21. März 2015 wird Tern das Ekocycle Verge X20 auf der Taipei Cycle Show am Stand M1019a ausstellen. Im April 2015 wird Tern über Facebook ein Ekocycle Verge X20 verlosen, und zwar im Rahmen einer Nachhaltigkeits-Aktion.

Die Tern Verge Bikes im Shop-in-Shop bei Harrods in London © Tern Bicycles Online Photo Gallery
Die Tern Verge Bikes im Shop-in-Shop bei Harrods in London © Tern Bicycles Online Photo Gallery

Kommentar schreiben

Kommentare: 0