Ansmann AG zum zweiten Mal unter den Weltmarktführern




Die Ansmann AG hat am 27. Januar die Medaille als Weltmarktführer 2015 vom Wirtschaftsverlag Deutsche Standards verliehen bekommen. Markus Fürst, Vorstand der Ansmann AG, nahm diese Auszeichnung entgegen und freute sich darüber, dass das Familienunternehmen aus Assamstadt bereits das zweite Mal in das "Lexikon der Weltmarktführer" des Wirtschaftsverlags Deutsche Standards aufgenommen wurde.


Der Öffentlichkeit wurde das Weltmarktführer-Buch mit einer feierlichen Premiere im Rahmen des "Gipfeltreffen der Weltmarktführer" am gleichen Tag in der Kunsthalle Würth medienwirksam präsentiert. Dabei kann sich kein Unternehmen in das Weltmarktführer-Lexikon einkaufen, so Bernd Venohr. Der Unternehmensberater sowie Professor
für Wirtschaftswissenschaften gibt das Nachschlagewerk zusammen mit Florian Langenscheidt heraus.


Mehr als 1.600 deutsche Unternehmen gehören weltweit zu den drei Spitzenanbietern in ihrem Marktsegement. Wird dieses Kriterium erfüllt, so sichert sich das jeweilige Unternehmen einen Eintrag. Es werden Fakten, Daten und die Geschichte des Unternehmens porträtiert.


Ansmann präsentiert sich als innovativer Marktführer im Bereich Elektroindustrie. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung hält das Unternehmen zahlreche Patente, unter anderem auf den Fokussierungsmechanismus für Stabtaschenlampen (2013). Die Ansmann AG freut sich und ist stolz, ein Teil der Weltmarktführer zu sein.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0