Fertigung in Deutschland: Uvex-Händler erhielten Einblick in Helmproduktion

Zusammen mit 30 Händlern in die neue Bike-Saison: Vom 20.-21. Januar erfuhren 30 uvex Händler, wie viele Arbeitsschritte benötigt werden, bis aus vielen Einzelteilen ein fertiger Radhelm entsteht © Uvex
Zusammen mit 30 Händlern in die neue Bike-Saison: Vom 20.-21. Januar erfuhren 30 uvex Händler, wie viele Arbeitsschritte benötigt werden, bis aus vielen Einzelteilen ein fertiger Radhelm entsteht © Uvex




Uvex bot 30 seiner Händler einen besonderen Blick hinter die Kulissen. Die Teilnehmer konnten sich zu Beginn der neuen Bike-Saison die Produktion der Uvex Radhelme live im Werk in der Nähe von Passau ansehen und erfuhren dabei, wie viele Arbeitsschritte benötigt werden, bis ein fertiger Radhelm entstehen kann. 


Das Fürther Unternehmen produziert seine Helme komplett in Deutschland und lud deshalb seine Handelspartner zu einer exklusiven Werksbesichtigung in Verbindung mit einer Händlerschulung ein. Am Standort der zur Uvex Sports Group gehörenden B-S-A in Obernzell bei Passau erlangten die Teilnehmer interessantes Hintergrundwissen rund um das Thema Helmproduktion und Technologie. Vom Prüfstand, der so auch beim TÜV Rheinland zu finden ist, bis zur Fertigung im Inmould-Verfahren und der Endmontage wurden alle wichtigen Schritte genau unter die Lupe genommen.
 
Anschließend informierte das Team um Uvex Sales Director Germany Christian Wild über die Neuheiten der Uvex Bike Kollektion 2015 sowie Hintergründe zur Markenausrichtung und Marketing-Aktivitäten. "Für Uvex ist die Produktion in Deutschland ein zentraler Punkt. Wir haben dadurch Vorteile im Hinblick auf Produktentwicklung und Qualität gegenüber dem Wettbewerb. Das wollen wir unseren Handelspartnern veranschaulichen und haben deshalb unsere jährliche Händlerschulung mit dieser Werksführung verbunden", erklärt Wild. "Ein weiterer positiver Effekt: Wer weiß, wie ein Helm gemacht wird und was alles darin steckt, kann den Kunden am POS besser beraten und mehr Verkaufsargumente liefern."


Die Uvex Gruppe
Die UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG vereinigt drei international tätige Gesellschaften unter einem Dach: die uvex safety group, die uvex sports group (uvex sports und Alpina) sowie Filtral. Die uvex Gruppe ist mit 42 Tochterfirmen in 19 Ländern vertreten und produziert aus Überzeugung mit Schwerpunkt in Deutschland. Zwei Drittel der rund 2.225 Mitarbeiter (Stand: GJ 2013/14) sind in Deutschland beschäftigt. uvex ist weltweit Partner des internationalen Spitzensports als Ausrüster unzähliger Top-Athleten. Das Leitmotiv protecting people ist Auftrag und Verpflichtung. Dazu entwickelt, produziert und vertreibt uvex Produkte und Serviceleistungen für die Sicherheit und den Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0