TranzX verstärkt seinen Service für die Benelux-Staaten

Johnson Cho, CEO von TranzX© TranzX
Johnson Cho, CEO von TranzX© TranzX



Ab sofort ist das TranzX Benelux Service-Center in Oploo in der niederländischen Boxmeer-Region für den Kundenservice in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg zuständig. Es wird mit seinen Niederländisch sprechenden Mitarbeitern zudem als direkter Ansprechpartner für die OEM- und Vertriebspartner vor Ort fungieren. Die Neueröffnung des Service-Centers ermöglicht eine schnellere Bearbeitung der Kundenanliegen und besseren Kontakt zu den Kunden aus den Benelux-Staaten.


Mit diesem Schritt unterstreicht TranzX, ein Unternehmen für Fahrradkomponenten und E-Bike Systeme für den OEM-Sektor, seine großen Ambitionen, den Kundenservice weltweit kontinuierlich zu optimieren und bestmögliche Qualität für Kunden zu bieten. Mithilfe des zusätzlichen Service-Points in den Niederlanden wird eine schnelle Abwicklung des After-Sales-Services gewährleistet.


"Das neue Service-Center ist ein wichtiger Schritt für uns und ein Zeichen des Engagements für unsere Kunden in den Benelux-Staaten", sagt Johnson Cho, CEO von TranzX. "Der neue Service-Point erlaubt es uns, den bestmöglichen Service für unsere OEM-Kunden und deren Händler schnell, zuverlässig und in unmittelbarer Nähe zur Verfügung zu stellen."


Der Standort in den Niederlanden wird im stetigen Kontakt mit dem europäischen Service-Center im hessischen Bad Nauheim stehen und viele der Funktionen vor Ort abdecken. Dies schließt unter anderem die Lagerung einer Vielzahl von E-Bike Komponenten mit ein sowie die Möglichkeit, Reparaturen direkt durchzuführen. Dieser Service wird zukünftig für alle Räder vom neuen Service-Point Benelux angeboten, sowohl für aktuelle als auch zukünftige Modelle, die durch ein Antriebssystem von TranzX unterstützt werden.


Arno Raaijmakers, Service Manager Benelux, wird als zentraler Ansprechpartner für den niederländischen, belgischen und luxemburgischen Markt agieren. Raaijmakers ist anerkannter Experte mit umfangreicher Erfahrung im After-Sales-Service. Er wird sich zusammen mit seinem Team hauptsächlich auf den Service und den Vertrieb konzentrieren. Dies schließt den technischen Kundendienst ein, ebenso wie die Durchführung von OEM-Schulungen für TranzX-Partner.


Durch die strategisch günstige Lage in der zentralen Boxmeer-Region und durch die hervorragenden Transportwege besitzt das Service-Center Benelux optimale Voraussetzungen, um den Kundenservice schnell und effizient zu gestalten.


Mit einer Fläche von 500 Quadratmetern verfügt der neue Service-Point über Verwaltung, ausreichend Lagerfläche, eine Werkstatt, sowie Testräume für die TranzX-Akkus. Auch hauseigene Seminare sind in den verschiedenen Multifunktions-Konferenzräumen möglich.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0