MIFA: Unternehmensverkauf im Rahmen eines "Asset Deals"

Der Insolvenzverwalter der MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG (ISIN Aktie: DE000A0B95Y8 / WKN Aktie: A0B95Y; "MIFA"), Prof. Dr. Lucas F. Flöther, hat sich nach erfolgter Zustimmung des Gläubigerausschusses mit der Unternehmerfamilie Nathusius, alleinige Gesellschafterin der IFA Rotorion-Holding GmbH, auf den Verkauf sämtlicher Wirtschaftsgüter der MIFA im Rahmen eines "Asset Deals" geeinigt.


Der entsprechende Kaufvertrag wurde in der vergangenen Nacht von beiden Parteien unterzeichnet. Ein Antrag auf eine fusionskontrollrechtliche Genehmigung durch die zuständige Kartellbehörde wird eingereicht. Nach erfolgter Genehmigung ist der Betriebsübergang rückwirkend für den 1. Dezember 2014 vorgesehen, womit auch die bestehenden Arbeitsverhältnisse der MIFA auf den Käufer übergehen. Der zwischen den Parteien vertraglich vereinbarte "Asset Deal" hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf die Börsennotierung der MIFA im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0