Sicher mit Autotechnik: Continentals Top Contact Winter II Premium

Eigentlich wäre Winter ganz schön, wenn es bloß nicht so kalt wäre. "Moment" könnten Radfahrer jetzt einwenden, "die Traktion ist aber auch ein Problem auf Schnee und Eis und nassen Straßen". Dafür bietet Continental zwei Sorglos-Reifen für den Winter. Beide wurden entwickelt und hergestellt in Deutschland. 

Die technischen Eigenschaften des Top Contact Winter II Premium (Foto oben, Preis 69,90 Euro):

 

• Spezielle Gummimischung und Lamellen-Profil, angelehnt an Continentals PKW Winterreifen
• Speziell für den -25 bis +7 Grad Temperaturbereich
• Heimisch in Schnee und Eis aber auch auf Asphalt
• So genannter "Vectran Breaker" soll höchsten Pannenschutz bieten
• Reflexstreifen für mehr Sicherheit in dunkler Jahreszeit
• Auch für den Einsatz von E-Bikes geeignet

 

 

Der Top Contact Winter II soll die gleiche Gummimischung wie die Premiumversion bieten und damit quasi identische Fahreigenschaften. Auch für Elektroräder soll sich der Reifen eignen. Ebenso soll er auch gut gegen Fremdkörper und Durchstiche geschützt sein, wenn auch etwas einfacher. Offensichtlichster Unterschied ist, dass der Top Contact Winter II nicht faltbar ist ist. Das liegt am Drahtkern, der das Gewicht etwas erhöht, aber den Preis auf 59,90 Euro senkt. Beide Reifen sind für 26-Zoll-Mountainbikes und für 28-Zoll-Trekkingbikes erhältlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0