Bosch E-Bike Systems geht auf Schulungstour – mehr als 100 Termine in zehn Ländern

Die Bosch-Truppe ist bereit für ihren Einsatz © Bosch E-Bike Systems
Die Bosch-Truppe ist bereit für ihren Einsatz © Bosch E-Bike Systems



Bosch E-Bike Systems startet am 13. Oktober 2014 in Hamburg zur Schulungstour für den europäischen Fachhandel. Die E-Bike-Roadshow umfasst insgesamt mehr als 100 Termine in zehn Ländern.


Sie vermittelt den Fachhändlern exklusive Einblicke in die aktuellen Produktlinien, Nyon und eShift: "Insgesamt werden wir wieder mehrere Tausend Teilnehmer schulen und ausgiebig auf die neue Saison vorbereiten", erklärt Ulrich Lippmann, Serviceleiter bei Bosch E-Bike Systems.


Im Mittelpunkt der Schulungen steht in diesem Jahr der weltweit erste all-in-one E-Bike-Bordcomputer Nyon. In Verbindung mit der Smartphone-App "eBike Connect" und dem Online-Portal "eBike-Connect.com" wird Nyon zum persönlichen Routenplaner und Trainingspartner des E-Bikers und verknüpft ihn mit der digitalen Welt. Diese neue, vernetzte E-Bike-Welt bietet dem Anwender vielseitige Funktionen und Möglichkeiten. Deshalb schult Bosch E-Bike Systems die Fachhändler besonders intensiv rund um alle relevanten Nyon-Themengebiete. "Dadurch stellen wir eine kompetente Kundenberatung mit umfassenden Serviceleistungen sicher", so Lippmann. Zusätzlich gibt es erstmals im Händlerportal unter ebike.bosch.com (Newsbereich) ein Web-basiertes Training zu Nyon.

Ein weiteres Schwerpunktthema der Händlerschulungen ist E-Shift – die Integration dreier Schaltungsvarianten mit dem Bosch-Antriebssystem. Um sowohl die Erstteilnehmer als auch die "Auffrischer" unter den Fachhändlern abzuholen und sie ausführlich über die Themen Service und Wartung zu informieren, bietet die Schulung auch einen Überblick zu den aktuellen Produktlinien Active Line und Performance Line sowie deren Neuheiten.


Aufgrund der Internationalisierung von Bosch E-Bike Systems werden auch die Fachhändlerschulungen ausgeweitet und die Seminare erstmals in zehn Ländern und sechs verschiedenen Sprachen abgehalten (Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch, Italienisch).

Die Schulungsreihe von Bosch E-Bike Systems startet am 13. Oktober 2014 in Hamburg. Die letzten Termine sind für März 2015 geplant. Anmeldungen sind ausschließlich über die Webshops der Servicepartner (Link im Händlerportal unter ebike.bosch.com) möglich.

Ausbau der Servicekapazitäten
Bosch E-Bike Systems verstärkt zunehmend seine Präsenz in den europäischen Märkten und wird deshalb auch sein Fachberaterpersonal deutlich aufstocken. Das Team unterstützt die Händler vor Ort und wird von sieben auf zwölf Personen erweitert. Außer den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und Italien werden fortan auch Frankreich und UK von eigenen Fachberatern betreut. So steht in jedem europäischen Kernmarkt mindestens ein Fachberater zur Verfügung. Mit der Einbindung eines zusätzlichen Bosch Call Centers für Frankreich, Italien und UK werden Anfragen noch schneller bearbeitet.

Auch die Zusammenarbeit mit Magura wird erweitert: Der Servicepartner baut seine Sprachkompetenzen außerhalb des deutschsprachigen Raumes durch zusätzliche Servicekräfte weiter aus. Gleichzeitig werden bis Anfang 2015 die Kapazitäten der gemeinsamen Servicehotline von Magura und Bosch E-Bike Systems verdoppelt. Zudem wird Magura seinen Logistikbereich deutlich vergrößern, um Fachhändler noch schneller und flexibler mit benötigten Materialien und Komponenten zu versorgen.


Bosch Performance Line © Bosch E-Bikes Systems
Bosch Performance Line © Bosch E-Bikes Systems

Kommentar schreiben

Kommentare: 0