Winterzeit = Fortbildungszeit: Seminare und Schulungsreisen der VSF..Akademie

© Zedler-Institut
© Zedler-Institut



Die VSF..Akademie bietet in der kommenden Wintersaison neben der Möglichkeit, sich durch die Fernlehrgangsangebote in Sachen Fahrradtechnik und Betriebswirtschaft weiterzubilden, auch wieder Seminare und Schulungsreisen an.



Die Themen und Termine in dieser Saison:

  • 19.-20. Januar 2015: "Unternehmensnachfolge im Fahrradhandel"
  • 21. Januar 2015: "Rückenschule trifft Fahrrad – Ergonomie Mensch/Fahrrad aus neuer Perspektive"


Seminarreihe zur Elektrotechnik am Fahrrad:

  • 16.-17. Januar 2015: "Elektrotechnik und Elektromobilität"
  • 13.-14. Februar 2015: "Elektrofahrräder und Elektromobilität"


Alle weiteren Details zu Ort, Zeit und Kosten der Seminare können online unter www.vsf.de/akademie abgerufen oder auch in gedruckter Form in der VSF-Geschäftsstelle in Aurich angefordert werden.

Die Schulungsreisen der VSF..Akademie sind, nach dem großen Zuspruch im letzten Jahr, auch wieder im Programm. Der Besuch des Zedler Instituts für Fahrradtechnik und -Sicherheit in Ludwigsburg am 13. Oktober 2014 richtet sich vorrangig an interessierte Hersteller. Neben der Besichtigung der unterschiedlichen Labors werden in Vortragsform auch Rechtsgrundlagen vermittelt, technische Dokumentationen vorgestellt und insbesondere die Themen "Praxisschäden an Carbon", "Praxisschäden an Pedelecs" und "Praxisschäden an tragenden Bauteilen" behandelt.

Die zweite Schulungsreise vom 16.-17. Februar 2015 zählt zu den traditionellen Händlerreisen und führt diesmal nach Gundelfingen zum Fahrradbeleuchtungshersteller Supernova und in die "Bikeschmiede" von Tout Terrain. Neben Einblicken in die jeweiligen Produktionsabläufe bietet diese Schulungsreise auch einen Lichttest bei Supernova und Workshops bzw. Vorträge zu den Themen "Pulverlackierung" und "Technik, Entwicklung und Ausstattung von Reiserädern" bei Tout Terrain.

Anmeldungen zu den Seminaren und den Schulungsreisen an akademie@vsf-mail.de.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0