TEASI one² zeigt sich in neuem "Look & Feel"

TEASI one2 zeigt sich in neuem "Look & Feel"
© Komsa AG

Überarbeitet: Hard- und Software für eine noch praxisgerechtere Rad- und Wander-Navigation

 

 

Wie sein Vorgänger ist auch Teasi one² ein intuitiv bedienbarer und ebenso verlässlicher wie preisgünstiger Streckenorganisator für Radfahrer, Mountainbiker, Fußgänger und Wanderer. Die Produktentwickler von Teasi haben die Hard- und Software grundlegend überarbeitet, so dass schon auf dem ersten Blick einige Neuerungen auffallen: Das transreflektive Touch-Display verfügt nun über eine fünffach höhere Auflösung als sein Vorgänger und ist auf 3,5" gewachsen - also auf eine komfortable Bildschirmdiagonale von fast 9 cm. Außerdem ist das Design des Hauptmenüs nutzerfreundlich modifiziert und mit der Easy Mode-Funktion gibt es nun einen Schnellzugang zu den wichtigsten Funktionen. 

 

 

Die Darstellung von Tourenzielen gestaltet Teasi one² auf Wunsch wie ein persönlicher Reiseführer, indem die Tracks mit hilfreichen Bildern, POIs und Streckenbeschreibungen zu einer "Teasi tour" angereichert werden können. Via bikemap.net oder wandermap.net ist dazu eine entsprechende Routenplanung möglich, die sich über das "Teasi tool" auf das Navi hochladen lässt. Die Kapazität des Lithium-Polymer Akkus wurde außerdem auf 2300 mAh aufgestockt, so dass eine noch ausdauerndere Betriebsleistung gesichert ist. Größtenteils vorinstalliert beziehungsweise kostenfrei herunterladbar steht jetzt für das Routing Kartenmaterial zu allen Ländern Europas bereit.

Routen planen, navigieren, aufzeichnen und später mit der Community austauschen - ausgestattet mit einem hochauflösendem transreflektivem Display, einem schnellen SiRF Atlas V Prozessor und 4 GB Flash-Speicher erweist sich Teasi one² hierzu als leistungsfähiger Begleiter. Sein integrierter Tripcomputer liefert zusammen mit einem GPS-Kompass zum Teil grafische Informationen über Streckenverlauf, Entfernung, Geschwindigkeit, Steigung oder Höhenmeter der anvisierten Tour. Das jetzt verfügbare Kartenmaterial auf Basis von OpenStreetMap zu Gesamteuropa ist voll routingfähig (turn-by-turn Navigation mit Karte und Pfeil auch auf Feld-, Wald- und Wanderwegen) und jederzeit online aktualisierbar. Die Planung erfolgt über die Eingabe von Zielorten, den Aufruf bereits per Track-Recorder aufgezeichneter bezie­hungsweise über Communities heruntergeladener Routen oder über die manuelle Eingabe von Wegpunkten direkt in der Kartenansicht. Generell kann der Nutzer wählen zwischen einem vollen Menüzugriff (Full Mode) und einem auf die drei wichtigsten Menüpunkte reduzierte und damit schnellere Bedienung.

Der Download sowie die Synchronisation, Speicherung und Verwaltung der von Teasi one² benötigten Updates, gesammelten Daten und berechneten Touren lassen sich bequem über das so genannte TEASI tool abwickeln. Auf dem heimischen PC oder Mac installiert, sorgt dieses Programm für die automatische Kommunikation zwischen Teasi, Rechner sowie gegebenenfalls bikemap.net und wandermap.net. Mit den letztgenannten Onlineportalen sind vor allem Community-Up- und Downloads komfortabel machbar.

Teasi one² ermöglicht zudem das Anlegen von bis zu acht Nutzer-Profilen - zum Beispiel für verschiedene Fahrradtypen oder auch Fußgänger inklusive dahinter stehender Routing-Parameter wie beispielsweise Treppen für Fußgänger oder nur geteerte Wege bei Rennradfahrern. Um eigene Trainingseinheiten zu kreieren, sind Routen zusammenstellbar, die unter anderem Entfernungen, Tempo, Höhenmeter, Höchstgeschwindigkeit und sogar Kalorienver­brauch berücksichtigen. In einem Fitnessmodus können sogar verbrauchte Kalorien via Vergleichstabelle direkt in Relation zur geplanten oder bereits verzehrten Eisbombe, Saftschorle oder Bratwurst gestellt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0