Frog Bikes macht Kinder startklar für Rennen

Frog Bikes macht Kinder startklar für Rennen
© ITMS

Spezialist für Kinderfahrräder erweitert diesen Sommer Portfolio um Rennräder

 

Frog Bikes führt speziell für Kinder und ihren Körperbau entwickelte Renn- und Crossräder ein. Es werden Modelle in drei verschiedenen Größen und Farben angeboten. Das von Frog Bikes bewährte leichte und kinderfreundliche Design bildet den Grundstein der Räder. Die neuen Rennräder stellen das Highlight des jungen Unternehmens auf der diesjährigen Eurobike dar. Der Auftritt während der weltgrößten Fahrradmesse ist zudem eine Premiere für Frog Bikes.

Die neuen Rennräder komplettieren die Produktpalette des jungen Familienunternehmens, die angefangen mit Laufrädern für die Kleinsten bis hin zu Hybrid-Rädern für Heranwachsende alle Altersgruppen abdeckt. Die leichte Bauart der Rennräder in Verbindung mit dem guten Handling fördert das Selbstvertrauen der jungen Fahrer. Durch die drei unterschiedlichen Größen und Farben ist für nahezu jede Altersgruppe ein passendes Modell verfügbar. Frog Bikes einzigarte Einteilung nach Größen, bei der die Innenbeinlänge des Fahrers und nicht das Alter als Indikator dient, zeigt, dass das Augenmerk voll und ganz auf die Kinder gerichtet ist.

 

Durch den schmalen kinderspezifischen Drop-Lenker mit leicht zu erreichender Microshift Handschaltung und zusätzlichen Bremshebeln wird deutlich, dass es sich bei den Rädern nicht um Spielzeug handelt, sondern um ein vollwertiges Sportgerät, welches Kinder für das Radfahren begeistern wird. Für Frog Bikes steht dieser Gedanke im Mittelpunkt ihres Strebens. Eine Einstellung, die andere Unternehmen teilweise vernachlässigen. Außerdem sind die Fahrräder mit zwei Reifensätzen ausgestattet – Kenda Straßen- und Crossreifen. Abgerundet werden die Modelle durch eine 18-Gang Schaltung und eine im Rahmen verlaufende Kabelführung der Hinterradbremse.

 

„Die Ausstattung mit zwei Reifensätzen eröffnet viele Möglichkeiten für Kinder, die nach verschiedenen Herausforderungen suchen. Die Vielseitigkeit in Verbindung mit der leicht zu erreichenden Handschaltung und dem schmalen Drop-Lenker ermöglicht den Kindern ein selbstbewusstes und komfortables Gefühl auf diesen Rädern“, kommentierte Produktmanager Jerry Lawson die Spezifikationen.

 

Während der diesjährigen Eurobike in Friedrichshafen werden die Rennräder präsentiert. Es wird zudem das erste Mal sein, dass Frog Bikes auf der weltgrößten Fachmesse vertreten sein wird. Der Messeauftritt ist Teil der breit aufgestellten Expansionsstrategie des jungen Unternehmens. Nachdem die Gründer von Frog Bikes, Jerry und Shelley Lawson, ihr Netzwerk in der Heimat Großbritannien erfolgreich entwickelt haben, richten sie nun ihren Blick auf den Rest von Europa. Durch neue Händler in Deutschland, Norwegen, Schweden, Finnland, Frankreich, Dänemark und den Niederlanden wächst das Unternehmen rasant.

 

„Wir freuen uns sehr darüber, unsere überaus leichten und auf die Bedürfnisse von Kinder hin entwickelten Rennräder diesen August im Rahmen der Eurobike präsentieren zu können!“, verkündete Shelley Lawson, Sales- und Marketing Manager von Frog Bikes.

 

Über Frog Bikes

 

Frog Bikes wurde im Februar 2013 von dem fahrradbegeisterten Ehepaar Shelley und Jerry Lawson mit der Idee gegründet, Kinderfahrräder zu entwickeln, die den Ansprüchen eines kindlichen Körperbaus entsprechen. Die Produkte von Frog Bikes zeichnen sich durch ihr sehr leichtes Gewicht, eine kindgerechte Bauweise und Gestaltung sowie die Verwendung hochwertiger Komponenten aus. Das noch junge Familienunternehmen konnte sich schnell den Ruf als Spezialist für Kinderfahrräder durch akribisch geplante und innovative Modelllösungen erarbeiten. Die mit Herzblut geführte Marke ist über ihr Händlernetz mittlerweile in ganz Europa, Südafrika und Hongkong vertreten.

 

Quelle: PM ITMS Marketing GmbH - Christina Wamser

Kommentar schreiben

Kommentare: 0