Alle wichtigen Funktionen: Neuer Polar V650 will Maßstäbe setzen

© Polar Electro
© Polar Electro

Polar will das Jahr 2014 zum Jahr der Innovationen im Bereich Trainingscomputer machen und präsentiert deshalb im Juni den Radcomputer Polar V650. "Wer seine Leidenschaft für den Sport auf zwei Rädern wirklich ausleben möchte, der bekommt mit dem 120 Gramm leichten Radcomputer absolut alles, was er braucht. Planung, Training, Analyse – das Training perfekt steuern und der Konkurrenz immer einen Schritt voraus sein – mit dem Polar V650 eine Selbstverständlichkeit", heißt es in der Ankündigung aus dem Hause Polar.

Das integrierte GPS ermöglicht das Verfolgen der Route zu jeder Zeit auf einem  2,8" Farbdisplay, ebenso die genaue Kontrolle der Geschwindigkeit und Distanz. Vorgefahrene Routen können nachgefahren werden: Das können eigene sein oder Routen  von Freunden, mit denen man über den Polar  Flow Webservice vernetzt ist. Die Routeguiding-Funktion macht es leicht, die gefahrene Strecke inklusive der Höhendaten (barometrischer Höhenmesser) nachzuverfolgen.

 

 

Und das steckt noch im Polar V650:

 

Innovativ, funktionell und stylisch, so ist das Design des V650 -und auch in ihm steckt die fortschrittlichste Polar Sporttechnologie. Das Produkt ist aerodynamisch, leicht (nur 120 g) und mühelos zu montieren. Ein  großes Farbdisplay zeigt auf einen Blick, wie das Training verläuft. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Ansichten ist auch bei hoher Geschwindigkeit problemlos möglich.

 

 

 

Das Display kann so eingestellt werden, dass nur Details angezeigt werden, die der Sportler während des Trainings im Blick haben möchte. Ein besonderes Highlight des Polar V650 ist das LED-Frontlicht: Bei schlechten Lichtverhältnissen schaltet es sich automatisch ein und garantiert auch in der Dämmerung eine gute Sichtbarkeit.

 

 

 

Neben den vielseitigen GPS-Funktionen bietet der Polar V650 selbstverständlich Polar Smart Coaching Funktionen, die Profi-Athleten und Hobbysportlern gleichermaßen wichtige Informationen zu ihrem Training liefern. In Verwendung mit dem Polar H6 oder H7 Bluetooth Smart Herzfrequenz-Sensor erhält der Sportler einen genauen Überblick über Trainingsnutzen und Effekte der Trainingseinheit in den verschiedenen Trainingsintensitäten.

 

Der Polar V650 vermittelt umfassende Informationen zu Trainingseffekten, Fortschritten sowie notwendigen Regenerationszeiten. Darüber hinaus ist er mit den Bluetooth Smart Radsensoren (Geschwindigkeit, Trittfrequenz und Kéo Power Pedale) kompatibel.

 

 

Der Polar V650 kann mit dem kostenfreien Polar Flow Webservice verbunden werden. Trainingseinheiten können so geplant und bis ins Detail analysiert werden. Updates zur Kompatibilität mit der mobilen Polar Flow App oder Routenplanung sind vorgesehen.

 

 

Bei der Entwicklung des V650 hat Polar die höchsten Ansprüche an Qualität und Funktionalität gestellt.

 

Die wichtigsten Funktionen sind: Höhenmessung (Barometer), Anstieg/Gefälle, Neigungsmesser, Routeguiding, Temperatur und höhenkompensierte Kalorienanzeige, Herzfrequenz-Messung, Geschwindigkeit und Trittfrequenz, integriertes GPS.

 

10-h Akkulaufzeit im Trainingsmodus, Aufladen und Datentransfer mit Standard Mikro USB-Kabel, konfigurierbares Display, vier Radkategorien und Einstellung von insgesamt 16 Rädern möglich. Kostenfreie Nutzung des Polar Flow Webservices und drahtlose Verbindung zu den Bluetooth Smart Radsensoren.

 

 

 

 

 

Preis, Verfügbarkeit und Kompatibilität

 

  • Polar V650                                                         (€ 219,95 UVP)
  • Polar V650 HR Bluetooth Smart                           (€ 269,95 UVP)
  • Polar Speed/Cad Sensor Bluetooth Smart             (€ 69,95 UVP)
  • Polar Cadence Sensor Bluetooth Smart                 (€ 44,95 UVP)

 

 

Der Polar V650 wird im Laufe des Junis im ausgesuchten Fachhandel verfügbar sein. Eine eigene Radhalterung für Zeitfahr- und Triathlonräder wird später im Jahr 2014 vorgestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    hofer johann (Freitag, 04 Juli 2014 12:46)

    Ihr sagt das der v650 ihn juni ihm fachhantel verfügbar ist.Aber es ist schon juli aber bei der polar homepage ist er noch gar nicht drin.Also wann ist er wirklich vwefügbar. lg hofer johann

  • #2

    Velototal (Freitag, 04 Juli 2014 13:22)

    Hallo Johann Hofer,
    da diese Meldung eine PR von Polar ist, kann Velototal zum momentanen Zeitpunkt noch keine Angaben machen. Wir werden bei Polar nachfragen.

  • #3

    fit-trifft-chic (Dienstag, 15 Juli 2014 09:22)

    Liefertermin für den V800 wurde auf September verschoben

  • #4

    nagel rainer (Freitag, 12 September 2014 20:12)

    Ist der v650 geeignet für ein wattgesteuertes Training ?