· 

Pirelli bringt Scorpion XC RC 2.4 auf den Markt

Die Scorpion XC RC Linie wird erweitert: Jetzt ist der Cross-Country-Reifen, der für beste Race Performance entwickelt wurde, auch in der Reifenbreite 2,4 Zoll erhältlich, um dem neuen Trend zu Felgen mit breiten Kanälen gerecht zu werden. Der Reifen, der von den Pirelli-Partnerteams genutzt wird, hat im diesjährigen Weltcup bereits Erfolge erzielt.

@rossbellphoto - Team Trek Pirelli - Vlad Dascalu RID
@rossbellphoto - Team Trek Pirelli - Vlad Dascalu RID

Der 2020 auf den Markt gekommene Scorpion XC RC ist ein wettkampforientierter Reifen, der für eine Vielzahl von Terrains entwickelt wurde, wie sie normalerweise auf modernen olympischen Cross-Country-Strecken anzutreffen sind. Er kommt sowohl auf künstlichen als auch auf natürlichen Streckenabschnitten gut zurecht, ganz unabhängig davon ob der Untergrund hart oder locker ist.


Der Scorpion XC RC ist für erfahrene Fahrer bestimmt, die im Rennen maximale Geschwindigkeiten erreichen wollen, und ist sowohl in der klassischen 29x2.2-Version als auch in der neuen 29x2.4-Version erhältlich. Für alle, die maximale Leichtigkeit wünschen, wird die neue Größe auch in der LITE-Version angeboten. Die ProWALL-Version dagegen bietet mehr Schutz an den Seiten und eine besonders gute Kurvenstabilität. Der neue Scorpion XC RC wird in der Team-Version mit gelben Logos angeboten.


Der aktuelle Trend zu neuen, breiten Felgen und die zunehmend anspruchsvollen heutigen XCO-Trails führen dazu, dass die Fahrer immer leistungsfähigere Bikes (jetzt alle vollgefedert) verlangen. Daher entscheiden sich die Fahrer für Reifen mit größerem Luftvolumen, die höhere Geschwindigkeiten bergab, bergauf und in unwegsamem Gelände ermöglichen. Die Reifenbreite 2.4 wurde daher von Pirelli nach den aktuellsten Standards entwickelt, um Felgen mit einem 30C Innenkanal zu entsprechen.


Wie alle Pirelli-Reifen wurde auch der neue Scorpion XC RC 2.4 einer Phase harter Praxistests unterzogen: Das Feedback des TREK-PIRELLI-Teams, das ihn seit Beginn der Saison einsetzt, war grundlegend.

Der neue Reifen hat auch schon ein Podium im Weltcup erobert: mit Ondřej Cink (Team Kross Orlen), der sowohl im XCO als auch im Shorttrack in Leogang (A) Zweiter wurde, und dem jungen Vlad Dascalu, in seiner ersten vollen Saison in der Elite-Klasse, der im gleichen Rennen in Leogang bereits einen 5. Platz erzielte.

 

Der neue Pirelli Scorpion XC RC 2.4 ist jetzt zum Preis von € 59,90 erhältlich

 

Mehr Info: velo.pirelli.com /