· 

Spanische Bergpredigt

Keine Steigung scheint für dieses Mountainbike zu steil. Mit einem Übersetzungsverhältnis von 13:46 und einer eigenartigen Konstruktion will das spanische Unternehmen Ascendu die Bergwelt erobern.

 

Das 3x3-Bike von Ascendu ist für jeden Anstieg zu haben.
Das 3x3-Bike von Ascendu ist für jeden Anstieg zu haben. (c) Ascendu

Das Bike von Ascendu könnte glatt einer Bergziege Konkurrenz machen. Wer als eingefleischter Mountainbiker extreme Steigungen bewältigen möchte, der weiß, er muss Kraft, Ausdauer und eine verdammt große Übersetzung vorweisen können. Mit einem Übersetzungsverhältnis von 13:46 beispielsweise sollte dies auch ungeübteren FahrerInnen gelingen, haben sich die spanischen Konstrukteure des 3x3-Bikes gedacht. Am Innenlagerbereich findet  dazu ein Planetengetriebe.

 

Damit im kleinsten Gang keiner vom Rad fällt, wurde dem MTB hinten ein Fatbikerad und vorne zwei Räder montiert, die unabhängig voneinander aufgehängt und gefedert sind. Diese eigenartige Konstruktion wie auch der Hub von 430 Millimeter ermöglicht, dass die Front des Ascendu sich dem Gelände anpasst. Damit sind laut Hersteller auch sehr steile Schrägpassagen fahrbar. Ein zweiteiliger Lenker ist beidseitig über die jeweilige Federgabel befestigt. Der lange Radstand mit einer Kettenstrebenlänge von bis zu 680 Millimeter lässt einen Steigungen von bis zu 75% easy hochfahren. Das isind quasi 30 Grad bei der Neigung.

 

Der Preis des Ascendu Komplettbikes liegt bei 9900 Euro. Das Bike-Gewicht wird mit zirka 24 Kilogramm beziffert.

Wir von mtb-zeit finden diese Erfindung spannend, auch wenn die Zielgruppe eher klein ist.

Mehr dazu auf ascendubikes.