· 

CICLO liefert neue Fahrradcomputer-Serie PROTOS an Handel aus

CICLO PROTOS 105 / 205 und PROTOS 113 / 213
CICLO PROTOS 105 / 205 und PROTOS 113 / 213

CICLO aus München liefert jetzt seine neue Fahrradcomputer-Serie PROTOS an den Handel aus – robuste, intuitiv zu bedienende Basis-Geräte mit enormer Laufzeit und gut ablesbaren Messwerten für Gelegenheits-radler, Pendler und Tourenfahrer.

Puristischer als die neuen CICLO PROTOS Fahrradcomputer geht es kaum. CICLO hat seinen Fokus auf das

Wesentliche gelegt und schickt dementsprechend vier robuste Fahrradcomputer in das Rennen um den

Platz am Lenker: PROTOS 105, 205 und PROTOS 113, 213. Die neuen Computer wirken frisch und

aufgeräumt und sind genau auf die jeweiligen Bedürfnisse der Gelegenheitsradler, Pendler und

Tourenfahrer abgestimmt. Im Display wird nur das angezeigt, was wirklich benötigt wird. Das Gerät ist

zudem IPX7 zertifiziert und somit auch bei regnerischen Abenteuern der perfekte Begleiter.


 

CICLO PROTOS 105 und 205: Für jeden Tag gewappnet

Sie sind der perfekte Ausdruck dafür, wie eine Radikalkur bei den Funktionen Wunder wirken kann.

Einmal eingestellt, hat der Radfahrer kontinuierlich Uhrzeit, Fahrzeit, Geschwindigkeit und die

absolvierte Distanz auf dem 4-zeiligen Display gut ablesbar vor dem Auge. Kein lästiges Herumdrücken

am Fahrradcomputer ist mehr notwendig. So bleibt der Blick immer auf der Straße und die Hände am

Lenker – für mehr Sicherheit und Fahrspaß! Während der CICLO PROTOS 105 verkabelt wird, ist der

PROTOS 205 bereits kabellos. Weiterhin zeichnen sich die Geräte durch ein sehr komfortables Feature

aus: die selbstständige Benachrichtigung zum Batteriewechsel. Dieser ist im Schnitt alle 2 Jahre nötig.

Sparsam, zuverlässig und praktisch – mit den neuen CICLO PROTOS 105 und 205 sind Radler für jeden

Tag gewappnet!


 

CICLO PROTOS 113 und 213: Mit Dauerlicht für Nachtpendler

Auch bei den größeren Brüdern gibt es eine Kabelvariante und ein drahtloses Modell. Der CICLO PROTOS

213 kommt im Gegensatz zum PROTOS 113 ohne Verkabelung aus. Das Besondere an dieser Serie ist

das zuschaltbare Licht, das vor allem Vielfahrer und Nachtpendler erfreuen wird: Einfach per

Knopfdruck aktiviert bleibt das Display bei der abendlichen Fahrt bis zum Ziel dauerhaft beleuchtet.

Der gesamte Bildschirm wird gleichmäßig von allen Seiten ausgeleuchtet, ohne unregelmäßige

Bereiche. Durch zwei zusätzliche Tasten lassen sich außerdem bei diesen beiden Modellen die

angezeigten Zeilen – und somit die relevanten Messwerte – an die eigenen Gewohnheiten und

Präferenzen anpassen. Wahlweise lassen sich hier die Höchst- oder Durchschnittsgeschwindigkeit, die

individuelle oder totale Fahrzeit sowie der Kalorienverbrauch anzeigen. Aufgrund der zusätzlichen

Lichtfunktion meldet der Fahrradcomputer nach ungefähr einem Jahr, dass es Zeit ist, die Batterie zu

wechseln.


Die Funktion der CICLO PROTOS im Überblick


Fazit: Die neue Fahrradcomputer Serie PROTOS ist reduziert, intuitiv bedienbar, kompakt und stylish zugleich. Die Serie ist in vier Farben erhältlich. CICLO richtet sich mit der PROTOS Serie an Radfahrer, die sich der Flut an Daten entziehen und sich auf das Wesentliche konzentrieren möchten. An diejenigen, die vor allem Zuverlässigkeit, intuitive Bedienbarkeit und auch Licht (nur PROTOS 113, 213) am Abend als Pendler besonders schätzen. Die enorm lange Batterielaufzeit und die auf dem neuen Display jederzeit gut ablesbaren Messwerte sprechen für das breite Einsatzspektrum der Computer.

 

https://ciclosport.com/