· 

KED: Neuheiten 2020

©KED
©KED

Pünktlich zur neuen Saison hat KED das Verstellsystem revolutioniert, weiterentwickelt und optimiert.

KED MITRO UE-1 MIPS

Aufgrund des sich rasant entwickelnden und enorm schnell wachsenden E-BIKE Marktes wurde auchim Hause KED mit dem MITRO ein spezieller Helm für den täglichen Pendelverkehr entwickelt. Der Anspruch von KED war, einen Helm mit enorm hohem Tragekomfort bei bester Sicherheit für den Fahrradfahrer zu entwickeln. Deshalb  wurde  speziell  darauf  geachtet,  dass neben der Standardnorm EN 1078 der Helm auch NTA zertifi-

ziert wird, welches eine spezielle Norm für Pedelecs ist.


Das Einsatzgebiet des MITRO ist vielfältig – die große Hinterkopfabdeckung schützt im urbanen Umfeld und bei schnellen Geschwindigkeiten. Außerdem wurde speziell im Schläfenbereich auf eine erweiterte Schutzzo-

ne geachtet. Die Belüftungsöffnungen über den Augenbrauen leiten die Luft in den Helm und transportieren sie durch die großflächige Luftführung in Richtung der hinteren Lüftungsöffnungen. Beim In-Mold Verfahren wird die Polycarbonat-Schale mit dem EPS-Körper verbunden.

 

Ein weiterer Schutzfaktor ist eine echte Innovation im Helmsegment, die MIPS, BOA und KED gemeinsam ent-

worfen und entwickelt haben. MIPS, bekannt als „Multidirectional Impact Protection System“ ist ein Sicherheits-

system,  welches  das  Verletzungsrisiko  beim  Tragen  eines  Helmes  minimiert. Die  Technologie wird einge-

setzt,  um im Fall eines  schrägen  Aufpralls die Drehkräfte auf das Gehirn zu verringern. MIPS  und  das  BOA-

System sind in einem Teil zusammengefasst, bilden jedoch immer noch eine bewegliche Schicht im Helm, um das Gehirn zu schützen, soll durch MIPS eine leichte Rotation ermöglicht werden.


Das  BOA  Verschlussystem  überzeugt  durch  seine minimalistische,  leichte  Passform  auf hohem Leistungs-

niveau.  Beide  Systeme  sorgen  für  einen  hohen  Schutz und  bieten  eine komfortable,  dreidimensional an-

schmiegende  Passform.  Zusätzlichen  Komfort  gewährleistet  der  MITRO durch die Verwendung einer spezi-

ellen EVA-Polsterung am BOA Verstellsystem.


Ein weiteres  Highlight des  MITRO ist das integrierte LED-Rücklicht mit einem 180 ° -Lichtwinkel,  der die Sicht-

barkeit auf der Straße extrem erhöht. Da KED besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legt, ist das LED Licht nicht mit einer Wechselbatterie  betrieben sondern wird über ein  Micro-USB-Port aufgeladen. Das Gehäuse ist was-

serbeständig und kann zu Wartungszwecken herausgenommen werden. Der speziell entwickelte leichte und flache Gurtteiler und die Schnalle „K-Lock“ sorgen für Komfort und Sicherheit.

 

 

Top Feature

  • MIPS
  • BOA
  • Inmold-Technologie
  • K-Strap Gurtverteiler
  • K-Lock
  • 6 Ventilationsöffnungen
  • EN 1078 und NTA 8776


Größen (cm): 52–58 (M), 58–61 (L)
Gewicht (g): 350 (M), 370 (L)
Farben: neon green / black / white blue / blue grey


UVP: 159,95 € / Erhältlich ab Ende Januar 2020

 

KED PECTOR ME-1 MIPS

Mit dem PECTOR wurde im Hause KED auch ein spezieller E-Mountainbike Helm entwickelt. Ein E Bike Helm soll  möglichst  kompakt in seiner Größe und einfach anzupassen sein. Ein gutes Belüftungssystem und ein Vi-

sier als Sonnenschutz erhöhen den Komfort auf längeren Fahrten.


Der  Anspruch  von KED war, einen  Helm mit  enorm hohem Tragekomfort bei bester Sicherheit für den Fahr-

radfahrer zu entwickeln. Deshalb wurde speziell darauf geachtet, dass neben der Standardnorm EN 1078 der Helm auch NTA zertifiziert wird, welches eine spezielle Norm für Pedelecs ist. Beim In-Mold Verfahren wird die Polycarbonat-Schale mit dem EPS-Körper verbunden.

 

Der  PECTOR ME-1  zeichnet  sich  durch eine  größere  Hinterkopfabdeckung  für höchste  Sicherheit auf allen

Trails aus. Weitere Highlights sind der erweiterte Schutz im Schläfenbereich und die effiziente Verwendung von mehr EPS-Material aus. Gut platzierte große Lüftungsöffnungen garantieren eine wirksame Belüftung und Wärmeabführung zu den hinteren Auslassöffnungen. Dies wird durch tiefe und großflächige Luftkanäle im Inneren erreicht.


Der PECTOR ME-1 MIPS ist so entwickelt worden, dass er bei einem direkten Aufprall sehr wirksam Kräfte ab-

sorbiert. In Kombination mit MIPS verteilt der KED Helm schräg einwirkende Kräfte besser, da der schützen-

de Außenkörper sich zu der am Kopf anliegenden Innenausstattung besser rotieren lässt.

 

 

Top Feature

  • MIPS
  • BOA
  • Inmold-Technologie
  • K-Strap Gurtverteiler
  • K-Lock
  • Visier abnehmbar
  • 14 Ventilationsöffnungen
  • EN 1078 und NTA 8776


Größen (cm): 52–58 (M), 58–61 (L)
Gewicht (g): 350 (M), 370 (L)
Farben: black white / black / olive lilac / pink black


UVP: 179,95 € / Erhältlich ab Ende Januar 2020

 

KED STREET JUNIOR MIPS

2020 bringt KED den Topseller unter den Kinder- und Jugendhelmen auch als Variante mit integriertem MIPS System. KED Helme zeichnen sich durch Bestwerte in der Stossdämpfung aus. Um auch die Rotationskräfte bei einem Aufprall in schrägem Winkel noch besser zu verteilen, hat KED den Street Jr. mit dem MIPS System ausgestattet. Das MIPS Element kann sich als zweite Innenschale mehrere Milimeter zur EPS-Innenschale bewegen und nimmt so einen Teil der auf das Gehirn einwirkenden Rotationskräfte auf.

 

Der KED Street Jr. MIPS hält was er verspricht - in Sachen Sicherheit und Sichtbarkeit wird mit diesem Helm einiges geboten: Gegenüber herkömmlichen retroreflektierenden Aufklebern wird konsequent auf aktive Sichtbarkeit mit dem K-Fit Verstellsystem mit integrierter LED Rückleuchte gesetzt. Diese kann als Blinklicht oder als dauerhaft leuchtendes LED Licht eingestellt werden. Die Beleuchtung ist für PKW-Fahrer schon
dann zu erkennen wenn sie der Scheinwerfer-Lichtkegel noch nicht erfasst hat.

 

Das Größenverstellsystem des KED Street Junior Pro sorgt für überragenden Tragekomfort und optimale Passform. Zur individuellen  Einstellung  der Passform wurde ein intelligentes 3-Punkt Anpassungssystem ent-

wickelt, welches durch einfachste Bedienung überzeugt: Neben der Höhe kann der Umfang des Kopfringes seitlich voreingestellt werden, auch problemlos während der Fahrt. Mit dem K-Fit Anpassungssystem erfolgt die Feinjustierung entsprechend des individuellen Kopfumfangs.


Über das Quickstopp-System wird die Gurtlänge bei Bedarf einmalig eingestellt und symmetrisch in der Helm-

mitte arretiert. Seitliche  Gurtverteiler regulieren die  Position des Gurtbereichs unter den Ohren. Die überste-

hende Gurtlänge wird mit dem Gurtclip sauber zusammengefasst. Äußerlich unterscheidet sich der Helm durch ein besonderes Designmerkmal: die Maxshell-Technologie. Bei diesem Herstellungsverfahren wird fast die gesamte  EPS-Innenschale von der äußeren Microshell, selbst bis in die Belüftungsöffnungen hinein, abge-

deckt. Das hat zum  Vorteil,  dass die  "lebensrettende"  EPS-Innenschale, die im Falle eines Sturzes die Aufprall-

energie absorbiert, vor der zersetzenden UV-Strahlung geschützt ist.

 

 

Top Feature

  • MIPS
  • maxSHELL®-Technologie
  • K-Fit Verstellsystem
  • K-Strap Gurtverteiler
  • K-Lock
  • Visier abnehmbar
  • Insektenschutz
  • 16 Ventilationsöffnungen
  • EN 1078


Größen (cm): 49–55 (S), 53–58 (M)
Gewicht (g): 300 (S), 310 (M)
Farben: white / turquoise white matt / anthracite green matt / red violet matt / blue orange


UVP: 84,95 € / Erhältlich ab Oktober 2019

 

 

Weitere Infos unter www.ked-helmsysteme.de