· 

Giro präsentiert seinen neuesten Rennradschuh: Der Imperial

©Giro Imperial
©Giro Imperial

Giro Sport Design, führender Radsport-Designer, lanciert seinen brandneuen Rennradschuh, den Imperial. Giros erster Schuh mit der patentierten Kombination aus Synchwire-Monofilament-Schaft und Twin-Boa IP1 Micro-Schnellverschluss.

“Vor zwei Jahren haben wir mit dem 150 Gramm schweren Prolight Techlace den leichtesten Schuh der Welt geschaf-

fen, aber das war uns nicht genug“, erklärt Peter Curran, Footwear Product Manager bei Giro. „Wir wollten noch einfachere und genauere Justierbarkeit, noch mehr Komfort und noch mehr Eigenschaften, die dem Träger die größt-

mögliche Effizienz beim Fahren garantiert, egal ob es sich um ein einstündiges Kriterium oder ein sieben-stündiges Straßenrennen handelt. Wir stehen zwar im Ruf, Marktführer im Bereich  Schnürschuhe zu sein, glauben aber durch-

aus an Vielfalt und Auswahlmöglichkeiten für unsere Kunden. Und der Imperial ist unsere beste Option für Fahrer, die Wert auf einen leichten, widerstandsfähigen und in der Passform einstellbaren Schuh mit herausragendem Tragekomfort legen.“

 

Das Herzstück des neuen Imperials ist Giros patentierte Synchwire-Schaft-Konstruktion, bestehend aus ultra-leichten Monofilament-Nylon, die mit  thermisch-verschweißtem Teijin-Elastomeren  (TPU) verstärkt sind. Die-

ses verleiht dem Schuh einen optimalen strukturellen Halt und bewirkt somit eine stark erhöhte Widerstands-

fähigkeit, vor allem an den neuralgischen Stellen. Die Dual Boa IP1-Schnallen mit Soft-Lace-Führung sorgen dazu für eine komplett gleichmäßige Schnürung und eliminieren gänzlich Druckstellen und unkomfortablen Sitz.

 

Die Easton EC90 SLX2 Carbon-Fiber-Sohle sorgt für das perfekte Verhältnis zwischen Gewicht und Steifigkeit und in Kombination mit dem verstellbaren Super Natural Fit-Fußbett-System für unerreichte Treteffizienz und Tragekomfort beim Pedalieren. Mit dem Imperial kommt Giro mit einem Race-tauglichen Schuh auf den Markt, der sich ab dem ersten Tragen anfühlt wie eine zweite Haut. Mit seinem herausragend niedrigem Gewicht  von  215g, setzt der  Imperial  neue Maßstäbe  in Sachen gewichtsreduziertem, Hochleistungs-Schuh-

werk für Rennradfahrer auf professionellem Trainings- und Leistungsniveau.

 

 

Besondere Eigenschaften:

 

SCHAFT:

  • Einteiliger Synchwire Schuhschaft mit thermisch verschweißten Teijin Elastomeren für präzisen strukturellen Halt und erhöhte Widerstandsfähigkeit
  • Soft-Lace Schnallen die Druckstellen und unkomfortablen Sitz verhindern
  • Twin Boa IP1 Drehverschluss mit 1 mm +/- Verstellbarkeit und stufenweisem Öffnen

 

SOHLE:

  • Easton EC90 SLX2 Carbon-Fiber-Verbund
  • Rostfreier Stahl-Einsatz
  • Austauschbare Fersenpolster

 

FUSSBETT:

  • SuperNatural Fit Kit mit einstellbarem Fußbett
  • XT2 anti-mikrobielle Fasern im oberen Teil

 

GEWICHT:

  • 215 Gramm (je Schuh, bei Größe 42.5)

GRÖSSENEINTEILUNG:

  • Men’s Performance Fit
  • EU 39 – 48, sowie Halbgrößen ab 42.5 – 45.5

 

Der Giro Imperial ist demnächst bei allen zertifizierten Giro-Händlern und über www.giro-sports.com zu einem UVP von €429 erhältlich.