· 

Tern präsentiert das ultra-kompakte BYB 

©Tern BYB
©Tern BYB

Heute stellt Tern, der Spezialist für urbane Mobilität, das BYB (für „Bring Your Bike“) vor – ein ultra-kompaktes Fahrrad mit komplett neuer, innovativer  Faltrad-Technologie.

Damit ist das BYB 30% kleiner als herkömmliche  20"-Falträder und das kleinste Tern aller Zeiten. Das Bike lässt sich in ein ungemein kompaktes Paket verwandeln und beansprucht dann eine der kleinsten Stellflächen am Markt – dabei bietet es weiterhin die überlegenen Fahreigenschaften, für die Tern bekannt ist.

 

„Das BYB ist das Resultat von vier Jahren intensivster Teamarbeit“, sagte Josh Hon, der Team Captain von Tern. „Wir mussten für dieses Bike einige radikal  neue  Technologien  entwickeln. Und die Fertigungstoleranzen sind laut den Aussagen unseres Rahmenbauers  „strenger als selbst  im Automobilbau üblich“. Dennoch  –  oder besser: des-wegen  –  sind  wir unglaublich stolz, denn bei Falträdern gibt es solche Quantensprünge  nur  alle  paar  Jahrzehnte. Das BYB, sagen wir ganz selbstbewusst, ist ein solcher Meilenstein.“ 

 

Außer  seinem  ultra-kompaktem  Packmaß  in  gefaltetem  Zustand  bietet  das  BYB  noch eine Reihe von bemerkenswerten Features: 

 

Ready to Roll 

In gefaltetem Zustand muss man die meisten Falträder tragen, wenn Fahren nicht mehr möglich ist – kein Ver-gnügen zum Beispiel auf einem überfüllten Bahnsteig. Das  BYB  hat in den  Gepäckträger  integrierte  Trans-portrollen und lässt sich gut  greifen, wenn  es aufrecht abgestellt wird. So kann man es ebenso  einfach schie-

ben oder ziehen wie einen Reisekoffer und es bleibt sogar noch eine Hand frei für den Becher Coffee-to-go. 

 

©Tern BYB
©Tern BYB
©Tern BYB Transportkoffer
©Tern BYB Transportkoffer

Ready to Fly 

Mit  dem  BYB  wird  eine  völlig  neue  Art  zu  reisen  möglich,  denn  es  passt  in  einen  speziell  dafür entwickelten Hartschalenkoffer – den AirPorter Slim. In 60 Sekunden ist es gefaltet, verpackt, geschützt und  bereit  für  die  Flugreise  –  ohne  Werkzeug  und  ohne  irgendwelche  Bauteile  demontieren  zu müssen. 

 

Ready to Work 

Ein Fahrrad ist erst dann für den Alltag in der Stadt bereit,  wenn  man  alles  nötige  Gepäck  mitneh-men  kann  –  ob  Wechselkleidung,  Sportsachen, Laptop-Tasche oder was auch immer. Zusätzlich zu seiner  speziellen  Zubehör-Kollektion  (siehe  unten)  ist das BYB kompatibel mit zahlreichen Taschen und Körben von Anbietern wie Ortlieb® oder KLICKfix®. 

 

Ready to Ride 

Mit  seinen  20"-Laufrädern  hat  das  BYB  einen  natürlichen  Vorteil  gegenüber  Falträdern mit klei-neren Rädern. Dazu kommen der überragend steife und stabile DoubleDeck-Rahmen,  ein  angenehm  langes  Cockpit  sowie  die  Ausstattung  mit Premi-um-Komponenten – und  ergeben  zusammen  spürbar  

bessere Fahreigenschaften.

 

„Als  wir  das Projekt BYB angingen, haben wir das Thema Laufradgröße ausgiebig  diskutiert“,  berichtete Tern Chef Josh Hon. „Es gab einige Stimmen für kleinere Räder, weil diese eben ein noch kleineres Packmaß möglich machen. Aber solche kleinen Laufräder beeinträchtigen die Fahrqualität. Und am Ende haben wir uns für die Fahrqualität entschieden, denn wenn wir selber und unsere Kunden im Sattel sitzen und tagtäglich Rad fahren, geht eben nichts über gute Fahreigenschaften.“ 

 

„Auf den ersten Blick mag es überraschend sein, dass wir ein neues Modell ohne Elektro-Antrieb präsentieren – wo doch der Trend zum E-Bike heute unübersehbar ist“, fuhr Hon fort. „Aber für uns bedeutet Mikro-Mobilität eine große Bandbreite an unterschiedlichen Fortbewegungsarten und verschiedensten Mobilitäts-Optionen. Mit einem E-Bike kann man seine gesamte Fahrstrecke auf zwei Rädern absolvieren, anstatt  das  Auto oder öffentliche  Verkehrs-mittel zu nutzen. Doch  für  vielen  Menschen  sind  Bus  und  Bahn  immer  noch  die  schnellsten  und  kostengüns-tigsten Optionen – es fehlt ihnen nur an der Lösung für die sprichwörtlich „letzte Meile“, um von der Haltestelle ans  tatsächliche Ziel zu gelangen.  Andere  wohnen  und  arbeiten im Stadtzentrum, wo Autos nur eingeschränkt oder gar nicht erlaubt sind. Für ihre Kurzstrecken brauchen sie kein E-Bike, sondern ein Verkehrsmittel, das so kompakt ist, dass es sich mühelos mitnehmen und verstauen lässt. Also ein BYB.“ 

 

 

Die neue BYB-Modellreihe besteht aus zwei Modellen: dem BYB P8 ab 1195,- € und dem BYB  S11 ab 2295,-  €.  Die ersten Serienbikes  sind  bereits  produziert und werden  ab  Juli  2019  im  Fachhandel  verfügbar  sein.  Den genauen Liefertermin erfahren Kaufinteressenten bei ihrem Tern-Fachhändler vor Ort. 

 

 

Die vollständigen Produktinformationen finden Sie online auf www.ternbicycles.com