· 

KOGA entwickelt Beachracer pro für Wettbewerbe

KOGA Beachracer pro
KOGA Beachracer pro

KOGA stellt auf der Eurobike (8. bis 10. Juli in Friedrichshafen, Deutschland) einen neuen, hochmodernen Beachracer vor, unter anderem mit einem superleichten Carbon-Laufradsatz, Shimano Ultegra-Schaltwerk und hydraulischen Deore XT-Scheibenbremsen.

Mit diesem Topmodell spricht KOGA speziell Rennfahrer an, die sich optimal auf den Start der Strand-Rennsaison vorbereitet möchten. Der Beachracer Pro ist vollständig montiert mit absolut hochwertigen Komponenten, einschließlich dem auffälligen und innovativen Laufradsatz. Der niederländische Spezialist 9th Wave hat den 4Shore-Laufradsatz für Scheibenbremen mit extrabreiten Vollcarbon-Felgen und Steckachsen entwickelt. Auf die Laufräder sind 60 mm Schwalbe G-One Strandreifen aufgezogen.

 

Auf Wunsch der Rennfahrer wurde das Bike mit einem MTB-Lenker und einem Ultegra Rapidfire Plus-Schalthebel für das 1x11-Schaltwerk ausgestattet, und mit weiteren hochwertigen Komponenten wie der Carbon-Sattelstütze und der Carbon-Gabel vervollständigt. Neben dem neuen Beachracer Pro gibt es auch eine neue Version des regulären Beachracer mit dem viel beachteten KOGA-Zeitfahrlenker, mechanischen Scheibenbremsen von Tektro und einem SRAM Rival 1x11-Schaltwerk.

 

 www.accell.nl