· 

Braveheart war gestern: Hier kommt Stuart

„stuart“, das neue Herren Trekking-Bike von MÖVE mit patentiertem cyfly® Antrieb, kombiniert puristisches Design mit sportlicher Performance „Made in Germany“.  

Schottland ist nicht nur für traumhafte Radrouten berühmt, es ist auch für seine Möwenvielfalt bekannt. Mit „stuart“, dem neuen Herren-Trekkingrad der thüringischen Fahrradmanufaktur MÖVE, wird jeder Bikeride zum Highland-Game – egal, ob off-road oder in der City.

Charakter- und konditionsstark, wie es sich für schottische Strongmen gehört, ist „stuart“ in mattem Grau und Schwarz erhältlich.  Das Premium-Bike „Made in Germany“ wurde mit Ergonomie-Profis entwickelt und ist mit dem patentierten, kraftsparenden cyfly-Antrieb, Shimano-Scheibenbremsen sowie ErgonSattel und -Griffen bestens für die Spiele gerüstet. Für das i-Tüpfelchen in puncto Style, sind cyfly Kurbel, Gabel und Sattel-klemme in der „Pure“-Ausführung in verschiedenen Farben erhältlich. Innen verlegte Kabel runden das äußere Erscheinungsbild ab. Die  „Pro“-Version für die ambitionierten Pedalritter wird um funktionale Komponenten wie eine Suntour-Federgabel oder einen Tubus-Gepäckträger ergänzt. 

 

Mehr Leistung, weniger Anstrengung 

Eine runde Sache ist MÖVE’s eigens entwickelter cyfly-Antrieb auf den ersten Blick nicht. Durch die hochovale Pedalbahn verkürzt sich der Pedalweg im Vergleich zur runden Tretkurbel aber um 20 Prozent. Das entspricht bei einer Stunde Radfahren mit einer durchschnittlichen Trittfre-quenz von 85/min mehr als einen Kilometer weniger Wegstrecke pro Bein. Folglich müssen die Beine insbesondere auf längeren Trekking-Touren deutlich weniger Weg zurücklegen. Für trainierte Hobbyradler wird sich der cyfly-Antrieb zu Beginn ungewohnt anfühlen, denn schließlich hat man das Radfahren auf einer kreisrunden Kurbel gelernt. Dieses Gefühl verflüchtigt sich nach einigen gefahrenen Kilometern von selbst.

Der Nebeneffekt:

Ungewohnte Muskelgruppen am Oberschenkel und Po werden besonders intensiv trainiert und die Gelenke geschont.  

 

 

Stuarts größter Fan: Mary 

Kein Sieg ohne gebührenden Applaus!

Deshalb hat MÖVE mit „Mary“ das weibliche Pendant zu „stuart“ entwickelt. „mary“ ist als Modell mit Tiefeinstieg in der „Pure“ oder „Pro“ Ausführung in Grau oder mattem Weiß erhältlich. 

 

UVP: „Pure“ je nach Konfiguration ab 2.295 EUR, „Pro“ mit StVO-gerechter Ausstattung ab 2.695 EUR  

 

Rahmengröße und -farben: M und L in Schwarz oder Matt-Grau  

Gewicht: „Pure“ mit Surly Singlespeed-Kit ca. 13,5 kg, in “Pro”-Ausführung ca. 16,4 kg  

Grundausstattung, u.a.: MÖVE Aluminium Rahmen, cyfly® Kurbel, vollhydraulische Shimano Scheiben-bremse und Shimano Naben, Kalloy Vorbau, Lenker und Sattelstütze, Ergon Sattel und Griffe, Mach 1 

Hohlkammer Felgen, Schwalbe Durano Reifen 28 Zoll,

bei Pro-Variante u.a. zusätzlich: Tubus VEGA Gepäckträger, Frontleuchte AXA Blueline 30, Suntour SF-16 NEX-HLO DS 700C Gabel, Shimano Nabendynamo, Schutzbleche, Mini Bell Alu Klingel  

Optionale Ausstattung, u.a.: in der Pure-Variante Shimano Deore 10-fach Kettenschaltung und Detailfarben für Gabel und Kurbel; in der Pro-Variante Nabenschaltung Shimano Nexus 8-Fach 

 

 

 

Weitere Informationen unter www.moeve-bikes.de

 


MÖVE Bikes GmbH: Die Wiederbelebung einer deutschen Premium-Marke mittels Innovation 

 

Im Jahr 2014 gründeten Tobias Spröte, Marcus Rochlitzer und Dominik Burre die MÖVE Bikes GmbH in Mühlhausen / Thüringen und legten den Grundstein für die Wiederbelebung der 1897 gegründeten ortsansässigen, jedoch 1961 eingestellten Fahrradmarke MÖVE der Firma Walter & Co (später: VEB MöveWerk Mühlhausen). Mit der Entwicklung von cyfly und der damit verbundenen Auswahl für das German Accelerator-Programm durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie waren die Weichen für den  Marktstart eines neuen MÖVE-Fahrrads gestellt. Weitere Auszeichnungen und Förderungen unterstreichen den innovativen Charakter der MÖVE Bike GmbH. Die moderne Marke MÖVE baut auf den historischen Markenattributen Qualität, Funktionalität, Liebe zum Detail und Komfort auf und entwickelt sie mit ausgefeilter Innovation weiter. MÖVE spricht damit eine technik- und designbewusste Zielgruppe an, die Spaß daran hat, Neues zu entdecken und anderen „davonzufliegen“ – ganz entsprechendem dem historischen Markenslogan „Im Flug durchs Land mit MÖVE“.