GE-CHECKT: Morrison Cree 2 27,5

Das Morrison Cree 2 27,5 ist ein klassisch schönes, sportliches und auf recht dezente Weise auffälliges Hardtail, das sich mit wenig Aufwand auch in ein alltagstaugliches ATB umrüsten lässt. Besonders gelungen sind die vielen verschiedenen Farbapplikationen in kräftigen Blautönen.

 

Die Blautöne harmonieren sehr gut mit dem vorherrschenden Weiß und Schwarz des Rades. Exzellent gelöst ist ebenfalls die Integration des Motors in den Rahmen, und auch der Akku, ein Bosch Powerpack 500Wh, fügt sich am Unterrohr harmonisch ins Gesamtbild. Das schützende Skidplate ist ebenfalls optisch bestens integriert.

 

Nach all diesen Pluspunkten verwundert es dann nicht, dass an diesem Bike auch die Kabelverlegung sehr fachmännisch gemacht ist. Besonders interessant sind dabei die originellen Abstandshalter an den Kabeln im Frontbereich: Hier wird sich noch zeigen müssen, wie lange sie halten. Gut finden wir zudem, dass am Sitzrohr Bohrungen für das Anbringen eines Flaschenhalters vorhanden sind, denn auch E-Biken kann ja ganz schön durstig machen.

 

Ein weiteres gutes Detail ist der Kettenschutzring aus Aluminium, und auch das neue, kompakte Purion Display ist ein klarer Pluspunkt, obschon die USB-Buchse leider nicht zum Laden von Smartphones nutzbar ist.

 

Nicht sehr wertig ist die lediglich aufgesteckte Gummi-Abdeckung an der Akku-Ladebuchse: Ohne eine feste Verbindung zum Rad kann sie viel zu leicht verloren gehen. Auch die 11-36-Kassette überzeugt nicht, und es fehlt ein Sattelschnellspanner: Kleinigkeiten an einem Bike, dessen Ausstattungskomponenten ansonsten ausnahmslos bewährter Durchschnitt sind. Mit lediglich 20,8 Kilo Gewicht ist das Cree auch in dieser Hinsicht ein sicher sehr interessantes E-MTB. Und wer lieber auf großem Fuße lebt: das Morrison Cree 2 gibt es auch als Twentyniner. Preis: 3200,- Euro.

 

Fazit: Ein grundsolides und sehr schönes E-Bike, das ganz ohne Wenn und Aber empfohlen werden kann. Ist im Preis im Vergleich zum Vorjahr allerdings deutlich gestiegen.

  • www.morrison-bikes.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0