Patentierte Projektor-Technologie: Herrmans H-Black Pro

Die finnischen Licht- und Lampenspezialisten von Herrmans stellen mit dem H-Black Pro den ersten Fahrradscheinwerfer vor, der mit der neuen und patentierten Projektor-Technologie (P-Tech) ausgestattet ist. Dieses System verwenden verschiedene Autohersteller bei ihren Scheinwerfern. 

 

Herrmans adaptiert es nun für die Fahrradindustrie. P-Tech ermöglicht eine extrem hohe optische Effizienz und eine hundertprozentige Lichtverteilung ohne unerwünschtes „Streulicht“. Die Resultate sind eine sehr hohe Lichtleistung und ein fokussierter Lichtstrahl mit scharfen Lichtgrenzen: Damit hat der Radfahrer mehr Licht genau dort, wo er es auch benötigt.

 

Des Weiteren: eine sehr gute Nahfeldausleuchtung und kaum auftretendes „Lichtflackern“ bei niedrigen Geschwindigkeiten. Das Lichtbild soll das derzeit breiteste im Markt sein, sehr lang und homogen auf den Radfahrer abgestimmt. Zwei zusätzliche LEDs – eine rechts, eine links – sorgen mittels eines Linsensystems für optimale seitliche Sichtbarkeit und dadurch für eine deutlich erhöhte Sicherheit.

 

Die E-Bike-Version arbeitet mit Gleichstrom (DC), liefert eine Lichtleistung von ca. 100 Lux/230 Lumen und wurde so konzipiert, dass sie sowohl bei 6V als auch bei 12V E-Bike-Systemen funktioniert (also ein Scheinwerfer für beide Leistungsstufen). Die Dynamo-Version arbeitet mit 6V Wechselstrom (AC) und liefert eine Lichtleistung von ca. 200 Lumen. Damit gehören beide zu den hellsten STVZO-zugelassenen Scheinwerfern im Markt.

 

Für die notwendige Kühlung sorgt ein hochwertiges und kompaktes CNC-gefrästes Alu-Gehäuse, so dass auch nach langen Nachtfahrten die Leistung erhalten bleibt und nicht durch eine Überhitzung der Elektronik und LEDs reduziert wird, wie das bei günstigen Scheinwerfern oft der Fall ist. Mit seinen vielen verschiedenen Halteroptionen und europäischen Zulassungen ist der H-Black Pro ein hochmoderner und kompakter Scheinwerfer für jedes Fahrrad (außer Speed Pedelecs). Als Rücklicht empfiehlt sich das ebenfalls neue H-Trace (rechts), das u.a. mit seiner Lichtelektronik für eine sehr gute Sichtbarkeit nach hinten und zur Seite sorgt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0