ABUS YADD-I: Stilvoller Kopfschutz

Bei Abus legt man zwar besonderen Wert auf Sicherheit, aber das nie ohne Stil. So zeigt sich auch der ganz neue Fahrradhelm Yadd-I sehr stylish. Sein progressives Design setzt tatsächlich Akzente und hebt damit den Fahrer von der Masse ab.

 

Die von Abus verwendete Polygon-Optik – eine progressive Gestaltung geometrischer Formen – ermöglicht eine facettenreiche Außenschale, die durch den Lichteinfall unterschiedlich reflektiert und so immer wieder optische Akzente setzt. Mit seiner breiten Farbpallette und den noch dazu farblich abgesetzten Riemen hinterlässt der Yadd-I beim Betrachter einen bleibenden Eindruck.

 

Nach persönlichen Vorlieben kann auch durch das beiliegende Stoffvisier ein sportlicher Look erzeugt werden. Soft Tune nennt sich das präzise und schnelle Verstellsystem, das für eine optimale Passform beim Träger sorgt und aufgrund des variablen, elastischen Anpassungssystems einen hohen Komfort bieten kann. Besonders schnelles und einfaches Auf- und Absetzen zählt daher auch zu seinen Vorteilen.

 

Das geradezu filmreif benannte Belüftungssystem, die Forced Air Cooling Technology, führt die Luft durch innovativ konzipierte und tief integrierte Strömungskanäle sehr schnell nach außen ab.


Ein jeweils großes Spektrum zeigt der Abus Yadd-I auch in der Farbigkeit und in den Größen. Zu den fünf unterschiedlichen Uni-Tönen (velvet black, midnight blue, brilliant lime, brilliant salmon und brilliant grey) gesellen sich vier gestreifte Modelle (streak blue, streak black, streak grey und streak white). Alle Modelle sind in drei Größen verfügbar: S (51–55 cm), M (54–59 cm) und L (58–62 cm). Schon seit dem Herbst 2016 ist der Abus Yadd-I im Fachhandel erhältlich.

 

www.abus.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0