VIDEO: Der Höllenritt von Dan Atherton

Als wäre man hautnah dabei....

Beim Anblick von Dans imposanten Höllenritt fragt man sich, wie er das geschafft hat.

 

Obwohl Dan die unheilvolle Strecke mit schlafwandlerischer Sicherheit meisterte, landete er im Wettbewerb mit einer Zeit von 3.47.66 Minuten nur auf einem ernüchternden 13. Platz.

Sieger des Contest wurde sein britischer Landsmann Bernard Kerr (3.32.46 Minuten), der ganze 15 Sekunden weniger benötigte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0