Aufgewertet: SL18-Licht von Sparta & Spanninga

© Spanninga
© Spanninga

Nach dem Erfolg des preisgekrönten integrierten SL18 Scheinwerfers, der vor vier Jahren von Sparta in Zusammenarbeit mit Spanninga entwickelt wurde, ist nun das Nachfolgemodell mit einigen neuen Features erschienen.


Die Gestaltung in Form einer Brücke oben an der Gabel ist nicht verändert, aber diese neue Version bietet eine beeindruckende Lichtleistung von 40 Lux. Dies ist fast zweimal so viel Lichtleistung als bei der ersten Variante, entspricht aber den deutschen Vorgaben. Spanninga wählte die Reverse Beam Technology, eine besondere Spiegelungstechnik, für diesen Frontscheinwerfer, um damit den Radfahrern die einfachste und effizienteste Lösung zu bieten.


Eine weiteres Feature ist ein in umgedrehter U-Form scheinendes Sicherheitslicht, das auch bei Tageslicht für mehr Sichtbarkeit sorgt. Und sobald die Dämmerung hereinbricht
, schaltet sich automatisch die Tagesbeleuchtung aus und das Hauptlicht geht an: Sehen und gesehen werden, das ist dann die Devise!

 

 

© Spanninga
© Spanninga

Kommentar schreiben

Kommentare: 0