GE-CHECKT: Antrieb von Benchmark Drives (Continental)

Das Testbike basiert auf dem ElecTec vom Rose.
Das Testbike basiert auf dem ElecTec vom Rose.

Der CeBS Mittelmotor von Benchmark Drives ist so etwas wie das Atom-U-Boot unter den Elektromotoren: Er ist so leise, dass andere Biker ihn kaum hören. 250 Watt Tretunterstützung schieben das Rad so kraftvoll bergauf, dass die Ideallinie zur vollen Breite des Trails verschwimmt.

Das liegt auch an den traktionsstarken Reifen, die natürlich von der Mutterfirma Continental kommen. Diese hat sich vor allem als Automobilzulieferer das nötige Wissen für Elektro-Antriebe erworben.  


Das 29er Hardtail auf Basis des Rose ElecTec klettert auch verblockte Trails spielend leicht hoch, man muss nur minimal kurbeln, schon setzt der Motor ein. Und genauso schnell wieder aus. Das ist möglich weil der Motor die Trittkraft mit 420 Signalen pro Sekunde messen soll. Das ist ideal auf technisch anspruchsvollen Trails, die man nicht flüssig durchkurbeln kann.

Cockpit mit Wipp-Schalter (links) und Sattelstützen-Fernbedienung (rechts).
Cockpit mit Wipp-Schalter (links) und Sattelstützen-Fernbedienung (rechts).

Super sind Details wie der Schalter, der nicht wie üblich mit definierten Druckpunkten arbeitet, sondern mit einer sanften Wippe die vier Unterstützungsstufen anwählt. Zusammen mit den großen Ziffern auf dem Display eine schnell und klar verständliche Lösung. Alternativ gibt es den Schalter auch mit einer Art Joystick. Diesen haben wir nicht getestet, finden es aber lobenswert dass beide Lösungen sich von den Mitbewerbern abheben. Lediglich 3,4 Kilo soll der Motor wiegen, was relativ leicht wäre. Zwei Kettenblätter können verbaut werden, was nicht jeder Motor zulässt. 
 
Der Akku lässt sich aus dem Unterrohr entnehmen, gemeinsam mit dem verkleideten Motor setzt der Hersteller also auf Systemintegration. Fahrradmagazine loben den Antrieb, das System ist eine ausgezeichnete Basis für E-MTBs namhafter Fahrradmarken, in der langen Kundenliste stehen unter anderem Bulls, Ghost, Maxcycles, Rose und Scott.

Vom Motor mit Zubehör bis zum Zahnriemen bietet Benchmark Drives ganze Systeme.
Vom Motor mit Zubehör bis zum Zahnriemen bietet Benchmark Drives ganze Systeme.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0