Aus Suedafrika: neue Helme, Rucksaecke und Bekleidung von Leatt

Der DBX 3.0 AllMtn soll senkrecht einwirkende Kraft sowie horizontale Rotationskraft besonders gut dämpfen.
Der DBX 3.0 AllMtn soll senkrecht einwirkende Kraft sowie horizontale Rotationskraft besonders gut dämpfen.

Der südafrikanische Protektion-Spezialist Leatt präsentiert für 2017 erstmals Funktionsbekleidung und Halbschalen-Helme, welche das bestehende Portfolio aus Protektoren, Rucksäcken und Handschuhen ergänzen.

Neue Technologien und geringes Gewicht standen bei der Entwicklung im Vordergrund. Die neuen DBX-3.0-Helme sollen Sturzenergie besonders stark reduzieren. Zehn Gel-Puffer zwischen EPS-Schale und Kopf verhärten laut Leatt bei Krafteinwirkung und dämpfen zugleich auch horizontal wirkende Rotationskräfte.

 

Leatt verspricht eine Senkung der Rotationskräfte um bis zu 40 Prozent gegenüber klassischen Helmen, und bis zu 30 Pozent bessere Dämpfung von leichteren Schlägen, die dennoch Gehirnerschütterungen

verursachen können. Die Turbines sind hierbei zugleich auch Multi-Impact fähig. Weitere

Ausstattungsdetails sind 18 Belüftungsöffnungen, ein Magnetverschluss, „Break-Away“-Visier

und waschbare Polster.

 

Der DBX 3.0 All Mountain präsentiert sich als leichter Halbschalenhelm mit tief heruntergezogenem

Hinterkopf und ist auch als Enduro-Version verfügbar, mit abnehmbaren Kinnbügel.

Die Enduro-Version des DBX 3.0 mit abnehmbarem Kinnbügel
Die Enduro-Version des DBX 3.0 mit abnehmbarem Kinnbügel

Der der neue Hydration Cargo 3.0 DBX Rucksack ist ein leichter Protektoren-Rucksack mit 10 Litern
Packvolumen und zusätzlicher 3-Liter-Trinkblase. Der integrierte Rückenprotektor erfüllt die CE
Norm 1621-2 Level 2. Mit dem Gurtsystem von Leatt soll sich der Rucksack an den Rücken
perfekt anpassen lassen, ohne dass ein Beckengurt notwendig wäre. Durch zusätzliche Straps und Schnallen können Protektoren und Helm befestigt werden.

Der Hydration Cargo 3.0 DBX kommt mit innovativem Gurtsystem ohne Beckengurt aus.
Der Hydration Cargo 3.0 DBX kommt mit innovativem Gurtsystem ohne Beckengurt aus.

Die Bekleidungslinie von Leatt umfasst Trikots, Hosen und Jacken (Hard- & Softshells). Für All-Mountain, Enduro & Gravity Fahrer über mehrere Preisklassen. Die Oberklasse-Modelle werden aus Laser-Cut und Tape-Seamed Materialien konstruiert, die über 4-Way Stretch verfügen und wasserabweisend und atmungsaktiv sein sollen. Wasserdichte Jacken und Hosen runden das Produktportfolio weiter ab.

Feine Optik: die DBX 5.0 AllMtn
Feine Optik: die DBX 5.0 AllMtn

Kommentar schreiben

Kommentare: 0