Cratoni: Neuer Kopfschutz fuer die Kids

Geringes Gewicht, gute Belüftung, perfekte Passform, maximaler Schutz: die Ansprüche an Kinderhelme sind sehr hoch! Helmspezialist Cratoni hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kleinsten den optimalen Kopfschutz zu bieten. Neu sind Maxster und Maxster Pro. 

 

Nachdem das Cratoni Kinderhelm-Modell Akino dieses Jahr von Stiftung Warentest ausgezeichnet wurde, präsentiert der baden-württembergische Hersteller nun mit dem Maxster und dem Maxster Pro zwei neue Modelle, welche die erfolgreiche Range fortführen.

 

Im Sommer 2016 zeichnete Stiftung Warentest den Cratoni Akino als besten Fahrradhelm für größere Kinder aus: Geringes Gewicht, gute Belüftung und perfekte Passform verbunden mit einem einfach zu bedienenden Größenverstell- und Verschlusssystem sind die Faktoren, die Kinder zum Helmtragen animieren und die der Akino perfekt vereint.

 

Für die neue Saison bringt Helmhersteller Cratoni nun mit dem Maxster und Maxster Pro zwei weitere Modellreihen seiner erfolgreichen Kinderhelm-Range auf den Markt. Der Maxster vereint maximalen Schutz und kindgerechte Optik. Durch trendige Grafiken mit Piraten, Sternen oder Blumen werden Kinder optisch zum Helmtragen inspiriert.

 

Der Maxster Pro orientiert sich bei Design und Farben an den sportlichen Helmmodellen von Cratoni und steht auch in Sachen Funktionalität den Modellen für Erwachsene in nichts nach. Cratoni unterstreicht durch die beiden neuen Modellreihen den Anspruch, eine Helmmarke auch für Kinder zu sein.

 

Cratoni Maxster: Optische Highlights für kleine Biker

Der Maxster überzeugt mit durchgängigem und tief gezogenem Downshell, der optimal schützt und dem Helm zusätzlich einen perfekten Sitz verleiht. Der Inmold-Helm ist mit gerade einmal 230 Gramm Gewicht besonders leicht und beim Tragen kaum zu spüren. Ein Insektennetz hält  "unerwünschte Gäste" fern, für eine optimale Luftzufuhr sorgen aber die 14 Ventilationsöffnungen. Mithilfe des einhändig bedienbaren RLS-Größenverstellsystems wird die ideale Anpassung an den Kopf ermöglicht. Die Gurtbandführung erleichtert das Auf- und Absetzen. Das hochwertige Steplock-Schloss können auch Kleinkinderhände eigenständig und einfach bedienen, und es gewährleistet ein sicheres Schließen.

 


Alle Helme der Maxster-Serie verfügen über ein integriertes Rücklicht. Reflektoren sorgen für zusätzliche Sichtbarkeit. Cratoni bietet die neue Maxster Serie in den Größen XS-S (46-51 cm) und S-M (51-56 cm) für eine UVP von 44,95 EUR an. Die neue Kinderhelmserie gibt es in insgesamt sechs unterschiedlichen Farbvarianten: für Mädchen in Rose-Flower, Blue-Star und Purple-Star sowie für Jungs in Black-Rocket, Red-Pirate und Blue-Pirate.

Ob Blumen, Sterne, Rakete oder Pirate: jedes Kind findet beim Maxster seinen Helm.

 

 

Maxster Pro: Die neue sportliche Kinderhelmreihe von Cratoni

Der Maxster Pro ist ebenfalls in Inmold-Bauweise gefertigt. Optimalen Schutz und perfekten Sitz ermöglicht auch hier die tief gezogene Downshell-Form des Kinderhelms. Die Gurtbandführung sorgt für einfaches Aufsetzen, das Steplock-Schloss sorgt für einfaches Handling und sicheres Schließen. Das RLS-Größensystem ermöglicht eine ideale individuelle Anpassung an den Kinderkopf.

 

Mit 230 Gramm ist der Maxster Pro sehr leicht, der Tragekomfort ist entsprechend hoch. 14 Ventilationsöffnungen sorgen für gute Belüftung. Das Visier ist abnehmbar. Alle Helme der Maxster Pro-Serie verfügen über ein integriertes Rücklicht;   Reflektoren sorgen für zusätzliche Sichtbarkeit. Der Maxster Pro ist in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich: XS-S (46-51 cm) und S-M (51-56 cm) und hat eine UVP von 49,95 EUR.

 

Als Farbkombinationen stehen hier folgende sechs Styles zur Auswahl: Black-Orange, Blue-Lime, Blue-Yellow-Matt, Pink-Lime und Purple-Pink und Lime-Black. Auch die Maxster Pro Serie bietet farblich eine vielfältige Palette ...

 

Weitere Informationen unter: www.cratoni.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0