Rutschfest: Moto Urban Pedale

Mit seinen Holzpedalen ist der deutsche Hersteller Motobicycles bekannt geworden. Die Trittfläche ist mit einer Schmirgelpapier-ähnlichen Schicht (wie bei Skateboards) absolut rutschfest.

Die Pedale sind stilsicher, kosten aber 150 Euro. Die Moto Reflex Pedale aus glasfaserverstärktem Plastik bieten die gleichen funktionalen Vorteile, sind aber mit dem Preis von 55 Euro viel günstiger. Das Reflex-Tape in sechs Farben statt oranger Rückstrahler sieht spitze aus, die glatte Trittfläche fühlt sich auch barfuß angenehm an, die Schmirgelpapier-ähnliche Schicht verhindert, dass man abrutscht. 
Wir haben die Pedale einem Härtetest im Winter unterzogen. Fazit: Super! Nur Schnee kann sich an der rauen Oberfläche festsetzen, unter allen anderen Bedingungen funktionieren sie einwandfrei. Unterm Strich bietet das „Schmirgelpapier“ am Radweg-Fahrrad mehr Vorteile als Pins, weil man sich die Schienbeine nicht aufreißen und sogar barfuß fahren kann – und es einfach verdammt schick aussieht. Das Gehäuse besteht jetzt komplett aus glasfaserverstärktem Kunststoff und lässt sich mit einem einfachen Eingriff öffnen, um dann die Tretachse um fünf Millimeter nach außen oder innen zu verstellen.

Hersteller: www.motobicycles.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0