Campagnolo stellt Scheibenbremsen-Prototyp vor

Die Bremsen mit dem Campy TechLab Logo werden zunächst von Profiteams Moviestar, Astana und Lotto Soudal bei WorldTour-Rennen getestet. Vorne dreht sich eine 160-Millimeter-Scheibe, hinten eine 140er Scheibe. Das Datum der Markteinführung steht noch nicht fest.

Campagnolo erklärt, mit dieser Bremse nicht in den "kalten Krieg" der Komponentenhersteller eingreifen zu wollen. Es sei keine Innovation um ihrer selbst willen, sondern die Bremse solle dem Fahrer einen praktischen Vorteil bieten. Darum die ausgiebige Testphase. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0