Shimanos neue Schaltgrupe für urbane Minimalisten

Shimano hat die neue Schaltgruppe Metrea speziell für Radfahrer in der Stadt entwickelt. "Urban Minimalist" nennen die Marketing-Strategen die Zielgruppe und "Urban Sport" die Kategorie.

Das ist bemerkenswert, weil diese Zielgruppe bisher oft sportive Gruppen verbaute: abgenudelte Mountainbike-Schalthebel wurden mittels Konvertern (um die unterschiedliche Zugeinholung verschiedener Schalthebel auszugleichen) an ausgemusterten Rennrädern verbaut. Flotter als die normalen Stadträder waren sie unterwegs, aber mit der aufrechteren Sitzposition nicht ganz so schnell wie Rennradfahrer. Shimano  widmet ihnen mit der Metrea eine eigene Gruppe. Auffälligstes Merkmal aller Teile ist zunächst das äusserst schicke Design.

Die Gruppe bietet klassische Rapidfire-Hebel für Flatbar-Lenker, oder einen Schalt-Bremshebel für einen neuen Lenkertyp von Pro mit seitlich integrierten Hörnchen, der im Sommer erhältlich ist. H-Typ nennt Shimano diesen Lenker, was die Form erahnen lässt. Die neuen H-Typ Lenker aus Alu 6061 von Pro werden in 40 und 42 Zentimeter Breite erhältlich sein.

Der Schalt-Bremshebel für H-Typ-Lenker
Der Schalt-Bremshebel für H-Typ-Lenker

Mit den Hebeln steuert man auch die hydraulischen Scheibenbremsen mit Shimanos bewährten Ice-Tech Bremsscheiben an. Hingucker sind die Kurbeln. Das Zahnprofil der Kettenblätter soll Reibung und
Geräuschentwicklung beim Pedalieren minimieren. Mit verschiedenen Kurbel-Optionen lässt
sich der Antrieb an die Anstiege einer Stadt anpassen: Während das 2-fach-Setup mit 46-32Z-Kurbel engere Gangabstufungen bietet, hat man mit der 42-Zähne-Einfach-Kurbel eine optisch reduzierte Variante. Schick finden wir den integrierten Kettenschutz, der das Hosenbein vom Kettenfett fernhält.

Die Citybike-Gruppe mit minimalistischem Anspruch kommt sogar mit eigenen Laufrädern. Scheibenbremstauglich. Mit Messerspeichen. Mit herkömmlichen Felgenbremsen ist die Gruppe nicht erhältlich und die Hebel natürlich nicht kompatibel.

Auch das Schaltwerk kann sich sehen lassen. Die Einfach- und Zweifach-Kurbeln sind für jeden der beiden oben genannten Lenkertypen erhältlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0