Hebie mit "Leuchtturm-Projekt" Chainglider

Hebie Chainglider für Bosch Gen II © Hebie
Hebie Chainglider für Bosch Gen II © Hebie

Schöne Auszeichnung für das Bielefelder Fahrrad-Traditionsunternehmen Hebie: In seiner speziellen, eigens für leichte Islabikes geschaffenen Version wurde der bekannte Chainglider von der Effizienz-Agentur NRW im Rahmen des Ökoprofit-Netzwerks als strahlendes "Leuchtturm-Projekt" geehrt.

Der Chainglider hat damit in diesem Jahr einmal mehr seine Einmaligkeit bewiesen. Und schon im Oktober setzte es den nächsten Ritterschlag, nämlich die Nominierung für Bosch Gen II als erster offizieller Chainglider für E-Bikes für den Bundespreis Ecodesign. Sowohl die nachhaltige und umweltbewusste Produktion als auch die entsprechend etablierte Unternehmenskultur des Bielefelder Unternehmens stellen dabei einen Faktor der unverwechselbaren Eigenschaften der Chainglider-Familie dar.


Verlängerte Lebensdauer und reduzierter Wartungsaufwand der Kette, der Verzicht von Anbauteilen und die werkzeuglose Montage sind Gründe für die wahrhaft "ausgezeichneten" Produkte.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0