SQ Lab

SQ Lab führt die Doppelstufe bei Mountainbike- und Rennradsätteln mit sportlicher Sitzposition ein. Ergowave nennen die Traiskirchner diese Weiterentwicklung ihres bewährte Stufenkonzepts. Im Bild: SQ Labs Topmodell für Rennfahrer, der Super6.1 mit Padsystem. Er wird in Deutschland produziert, soll  unter 100 Gramm wiegen und kostet 399 Euro.

Auch bei Lenkern verspricht SQ Lab ergonomische Kurven. Der 311er Lenker bietet mit 740 Millimetern Breite jede Menge Kontrolle und ist um 16 Grad nach hinten gebogen; das hat sich Tobias Hild von seiner alten Leidenschaft, dem Motocross, abgeschaut. Der gerade Übergang vom Unterarm zur Hand soll die Handgelenke entlasten. Der 27-Millimeter-Durchmesser mit Adapterhülse soll im Gegensatz zu neuen 35er Durchmessern leichter sein und durch den höheren Flex besser dämpfen.
 www.sq-lab.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0