GE-CHECKT: Maxcycles Town Lite mit Pinion-Getriebe

Maxcycles spezialisiert sich auf individuelle Premium-Räder für Stadt und Tour, für die Reise auf europäischen Radwegen und die Hardcore-Weltreise über Rüttelpisten.



Jedes Rad ist individuell konfigurierbar bis hin zur RAL-Farbe für den Rahmen und passend eloxierten Anbauteilen.




Das Town Lite ist ein wartungsarmes, unverwüstliches Rad für die Wochenend-Tour und leichte Radreisen. Mit seinen 28-Zoll-Laufrädern, den schmalen Reifen, der alltagstauglichen Ausstattung und den 14,9 Kilo Gewicht rollt es auch gut in der Stadt.



Die Schwalbe Marathon Racer Reifen, der Aluminium-Rahmen und die Aluminium-Gabel dämpfen allerdings nicht so gut wie etwa ein 26-Zöller mit dicken Reifen und Stahlfahrwerk, daher sehen wir den Einsatzbereich des Town Lite hier abgegrenzt zu manchem Weltreise-Rad (welches Maxcycles auch im Programm führt).   



Wartungsarbeiten an den hydraulischen Felgenbremsen und der Getriebeschaltung sind weitgehend überflüssig – es läuft einfach. Auch mit schwerem Gepäck, das dürfte am steifen Fahrwerk liegen. Ein Extralob verdienen Sattel, Stütze, Lenker, Vorbau und Steuersatz der Hausmarke Feinwerk: Sie funktionieren nicht nur hervorragend, sondern sehen auch noch gut aus. 


   
  FAZIT: Premium-Klasse. Sehr gutes Stadtrad und Tourenrad, taugt auch für Radreisen auf befestigten Wegen. Sehr wartungsarm.



Die Kette wird über das Ausfallende gespannt
Die Kette wird über das Ausfallende gespannt
Unverwüstlich: das Pinion-Getriebe
Unverwüstlich: das Pinion-Getriebe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0