Hartje: Großes Reifenprogramm mit Technologie-Partner CST





Gute Qualität, breitere Auswahl, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: das sind die Vorgaben, nach denen Hartje seine Fahrradreifen-Eigenmarke mit Technologie-Partner CST für 2015 überarbeitet hat. Das breite Programm – 22 Reifen in acht Produktlinien – bietet neben besonderen E-Bike-Pneus (mit ECE-Zertifizierung) auch besonders robuste Pannenschutz-Reifen sowie Modelle für Kinder- und Sporträder (Rennrad und MTB) und für Spezialeinsätze.

Alle Reifen sind mit einem Pannenschutz-Level von 1 bis 7 gekennzeichnet und bestehen aus neuesten Compound-Mischungen und innovativen Pannenschutz-Technologien von Hartje-Partner CST. Händler und Endkunde profitieren von größerer Übersichtlichkeit durch die neue Gliederung:


  • Economy: Technisch aufgewertete Einstiegslinie, preisgünstig, vier Modelle; Asphaltstraßen und Wege.

  • Urban: Für Stadträder;  Modelle "Zeppelin", "Palmbay" (beide ab 23,95 Euro EVP); Pannenschutz, besonderer Komfort durch große Reifenhöhen; teils in stylishem Retro-Chic.

  • Pannensicher: Innovative Technologie; Modelle "Otis" und "Primo Safe" (je 24,95 Euro EVP); Modell "Platinum" mit Double Breaker Technologie (besonders dicke Schutzschicht mit zusätzlichem Protektionsmantel

  • E-Bike: Modelle "Primo Ampero" (24,95 Euro EVP) und "E-Series Pro" (29,95 Euro EVP) mit ECE-Zertifizierung, zugelassen bis 50 Stundenkilometer; geringer Rollwiderstand.

  • Special: Pneus mit 60 TPI-Karkasse und individuellen Besonderheiten; leichtes Modell "Speed" (24,95 Euro EVP) mit Semi-Slick-Profil, leichter Lauf; "Primo Pro" (29,95 Euro EVP) zweifache Pannenschutzschicht, sehr leicht, ECE-Zulassung.

  • Race: "Czar" (ab 17,95 Euro EVP) und "Clivo" (29,95 Euro EVP) Rennradreifen; auch in coolen Neo-Farben. 


www.hartje.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0