Verlockende Qualität und Sicherheit: Master Locks neue Bügelschlösser

Master Lock Modell 8279 (links) und Modell 8278 © Master Lock
Master Lock Modell 8279 (links) und Modell 8278 © Master Lock

 

 

 

 

Wenn die neuen Fahrradschlösser von Master Lock tatsächlich alle positiven Eigenschaften aufweisen und erfüllen, die ihnen zugeschrieben werden, dann kann man jetzt seine Angst vor Fahrraddiebstahl sozusagen wegbügeln. Höchste Qualität und Sicherheit werden den neuen Bügelschlössern attestiert.

 

Robust, witterungsbeständig und enorm sicher – all diese Eigenschaften garantieren die neuen Schlösser ihren zukünftigen Besitzern. Das macht sie beispielsweise bestens geeignet für Pendler, die ein Bügelschloss benötigen, das für längere Zeit auch bei Wind und Wetter draußen gelassen werden kann. Das Besondere: die Bügelschlösser sind noch sicherer als ihre Vorgänger. Denn mit der Sicherheitsklasse 12 und einem 14 mm dicken Bügel macht ihre Stabilität einem Dieb große Mühe. Hochwertiger im Design, gewährleisten sie mehr Sicherheit als die meistverkauften Bügelschlösser, denn ihre gehärtete Ausführung macht sie sehr widerstandsfähig gegenüber Bolzenschneidern. Selbst mit Lockpicking kommen potenzielle Diebe nicht weit, denn ein 7-Stift-Zylinder mit Schlosskappe leistet in diesem Fall hohen Widerstand.

 

Und ewig locken Haltbarkeit und Sicherheit ...
Nicht nur der Markenname "lockt" hier: Master Lock ist als Hersteller von Sicherheitsprodukten bekannt für hohe Qualität und lange Haltbarkeit. Doch auch von außen wird die Sicherheit der Schlösser anerkannt – dies bestätigen Zertifizierungen von renommierten Organisationen wie VdS und Sold Secure. Die VdS ("Vertrauen durch Sicherheit") ist ein international ausgerichtetes Unternehmen, das unter anderem Sicherheitsprodukte prüft und zertifiziert. Eine Anerkennung der VdS gilt als wichtigste Zertifizierungsmarke, wenn es um das Thema Sicherheit geht. Von der VdS Schadenverhütung GmbH werden die Bügelschlösser von MasterLock in der Kategorie Zweirad-schlösser der Schutzklasse A+ zugeordnet. Damit entsprechen sie höchsten nationalen Sicherheitsanforderungen. Ebenso wurden die Schlösser beim Sicherheitstest von Sold Secure mit Gold, der diebessichersten Einstufung, ausgezeichnet. Sold Secure ist eine unabhängige Organisation aus dem Vereinigten Königreich, die sich auf das Testen der Sicherheit von Fahrradschlössern spezialisiert hat. Auch hier schnitten die Bügelschlösser hervorragend ab. Deren Aussagekraft lässt sich leicht bezeugen: Versicherungsfirmen setzen oft eine Sold Secure Zertifizierung voraus.

 

Lebenslange Garantie auf die Mechanik

Die neuen Bügelschlösser gibt es in zwei Versionen: Modell 8279, das größere und schwerere der beiden, sowie Modell 8278, das kleiner und kompakter ist. Das Modell 8278 besitzt keine Fahrradhalterung, es soll im Rucksack oder in der Tasche transportiert werden. Das größere Modell, 8279 bietet mit seinen um 70 mm längeren Abmessungen flexiblere Möglichkeiten, das Fahrrad zu sichern. Für den Transport wird eine Fahrradhalterung mitgeliefert, die extra für dieses Schloss entwickelt wurde. Durch das spezielle Design wird das lästige Klappern beim Transport am Fahrrad deutlich verringert. Bei Modell 8278 liegt ein Verkaufspreis von nur 44,95 € vor, bei Modell 8279 ein Preis von nur 55,95 €. Wie nicht anders zu erwarten, bietet Master Lock auch bei diesen Bügelschlössern lebenslange Garantie auf die Mechanik.

 

Master Lock Modell 8278 © Master Lock
Master Lock Modell 8278 © Master Lock

Kommentar schreiben

Kommentare: 0