100 Exemplare, 9.990 Euro pro Bike: Das neue Rotwild GT S inspired by AMG




Man gönnt sich ja sonst nichts! Leichtbau, Dynamik, Design und Komfort – dafür steht laut Hersteller das Rotwild GT S inspired by AMG. Das auf 100 Exemplare limitierte Sondermodell wird angepriesen als effizienter Leistungssportler, der hochleistungsfähige Materialien mit ausgefeilter Fahrwerkstechnik und einzigartiger Formensprache perfekt verbindet. Entwickelt mit dem professionellen Feedback des AMG Rotwild MTB Racing Teams, gebaut für die härtesten Mountainbike-Rennstrecken.



Das Rotwild GT S inspired by AMG ist nach dem vollgefederten Carbon-Mountainbike R.X45 AMG bereits das zweite Mountainbike, das Rotwild und Mercedes-AMG gemeinsam präsentieren. Mit dem neuen Modell gehen die Sportwagen- und Performancemarke von Mercedes-Benz und der international renommierte Hersteller von High-End-Mountainbikes jetzt einen Schritt weiter. Bereits während der Entwicklungsphase bewies das Rotwild GT S inspired by AMG seine Qualitäten durch einen WM-Titel bei den Junioren.


Das neue Hochleistungs-Mountainbike ist gezielt für den Wettkampf-Einsatz entwickelt. Alle Komponenten entsprechen somit höchsten Ansprüchen und beweisen Rennsportcharakter. Peter Schlitt, Geschäftsführer ADP Engineering GmbH, erklärt: "Bei dem neuen Rotwild GT S stehen Fahrdynamik und die besten Technologien ebenso wie bei AMG besonders im Fokus. Damit kommt der Fahrspaß auch unter härtesten Bedingungen nicht zu kurz." Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung von Mercedes-AMG: "Die Mischung aus Rennsport, unverwechselbarem Design und deutscher Ingenieurskunst ist das bindende Element zwischen AMG und Rotwild. Unsere gemeinsame Leidenschaft für Performance-Produkte wird diese Partnerschaft auch in Zukunft weiter antreiben."


High-End auf zwei Rädern: Rotwild GT S inspired by AMG
Anhand der folgenden Ausführungen über die Besonderheiten des GT S wollen die Hersteller davon überzeugen, dass sich der doch etwas tiefere Griff in die Geldbörse auch wirklich lohnt. An erster Stelle genannt sind da eigens von Rotwild entwickelte Technologien und hochqualitative Komponenten. Der Rahmen folgt konsequent der Idee von Leichtbau und Dämpfungskomfort. Hightech wie die Carbon Modul Monocoque Technology (MMT2) und die EPS Innermold Technology kommen zum Einsatz und optimieren die Performance-Eigenschaften der verwendeten High Modulus Carbon Faser. Im Vorfeld des MMT2 Fertigungsprozesses werden die Steifigkeiten des Rahmens von den Ingenieuren gezielt eingestellt, um den Komfort des Carbon-Rahmens direkt zu justieren.


Durch die präzise Auswahl der Faserorientierung und Wandstärke im Rahmen der EPS Innermold Technology können die Eigenschaften der einzelnen Rahmenmodule gemäß den Konstruktions- und Entwicklungsvorgaben direkt beeinflusst werden. Das Ergebnis ist ein extraleichtes Rahmengewicht mit optimaler Steifigkeit und idealen Dämpfungseigenschaften. Die Formula 33 Factory Gabel vereint geringes Gewicht mit hoher Steifigkeit und trägt durch eine einstellbare Zug- und Druckstufe zu einem gleichmäßigen Fahrkomfort bei. Ergänzt wird dies durch den ebenfalls aus Carbon gefertigten Pro Tharsis Di2 Lenker und Vorbau sowie die Crankbrothers Cobalt11 29 Zoll Carbon-Laufräder, deren einzigartiges Design die rotierende Masse so gering wie möglich hält. Durch die Zentrierung der Masse in der Nähe der Nabe ist eine schnelle Beschleunigung und Abbremsung möglich.


Das Mountainbike ist ausgestattet mit Shimano XTR Antriebstechnik, die sich über ein elektronisches Schaltwerk ansteuern lässt und mit Multi-Shift-Funktion versehen ist. Durch den zusätzlichen Syncro-Shift-Modus schaltet der Umwerfer zudem selbstständig und macht den Schalthebel für den Umwerfer überflüssig. Diese individuell einstellbare Funktion soll für eine effiziente Kraftübertragung, kurze Bedienwege, ein taktiles Feedback sowie zuverlässige, schnelle und reibungslose Schaltvorgänge sorgen.


Ebenfalls für den Einsatz im Wettkampf entwickelt: Mit nur 267 Gramm zählt die hydraulische Scheibenbremse Formula AMG R1 Racing FCS zu den leichtesten Serienbremsen auf dem Markt. Das Feeling Control System (FCS) ermöglicht eine werkzeugfreie Einstellung des Druckpunktes und somit die Anpassung an die persönlichen Vorlieben und ergonomischen Bedürfnisse des Fahrers.


Inspired by AMG
Inspired by AMG gilt beim Rotwild GT S aber nicht nur für den technologischen Anspruch, sondern auch für das expressive Design. Die Farbgebung in ausdrucks- und kontraststarkem Solarbeam sowie Carbon-Schwarz orientiert sich am Mercedes-AMG GT. Jedes Detail des Fahrrads soll für Sportlichkeit und Leidenschaft sorgen. Das Rotwild GT S, inspired by AMG, kommt im Mai 2015 mit einem attraktiven und hochwertigen Riding Package auf den Markt. Es enthält Transporttasche, Setup-Dämpferpumpe und die wichtigsten Reparatur-Tools. Das handgefertigte Carbon-Rad wird ab Mai in einer limitierten Auflage von 100 Exemplaren zum Preis von 9.990 Euro über das Rotwild Vertriebsnetz erhältlich sein. Vorbestellung über den Rotwild Fachhandel, oder direkt bei Rotwild.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0