POC geht leicht und luftig in die neue Bike-­Saison

Joint VPD Air und Crane MIPS © POC
Joint VPD Air und Crane MIPS © POC





Der Helm- und Protektoren-Spezialist POC bietet mit seiner Sommer-Kollektion für 2015 bestens belüftete Produkte für heiße Tage auf dem Bike. Mit den neuen Joint VPD Air Knee & Elbow Protektoren werden zwei besonders leichte und dünne Pads in die Protektoren-Linie aufgenommen. Das Dirt- und Trail-Topmodell Crane bekommt ein MIPS-Update.


Protektoren sind für ambitionierte Mountainbiker häufig ein absolutes Muss. Mit den neuen Joint VPD Air Modellen bietet POC ab sofort Knie- und Ellenbogen-Pads für Sportler an, die Wert auf Schutz legen, aber keine schweren Protektoren tragen wollen. Die leichten, flexiblen und gut belüfteten Schoner verfügen über eine dünne Schicht des bekannten VPD-Materials, sind schmal geschnitten und erlauben absolute Bewegungsfreiheit und viel Atmungsaktivität.


Ein Update erhält der beliebte Dirt- und Trail-Helm Crane, der nun auch als MIPS-Version erhältlich ist. Mit zehn Belüftungsöffnungen, verteilt über die gesamte Oberfläche des Helms, ist auch der Crane MIPS ein ideales Modell für die Sommertage auf dem Bike.


Joint VPD Air:

POCs neueste Modelle innerhalb der Protektoren-Linie sind die Joint VPD Air Knee und Joint VPD Air Elbow, die ab sofort erhältlich sind. Die Pads wurden für Mountainbiker entwickelt, die Wert auf minimalen Schutz legen und lieber leichte, flexible und gut belüftete Schoner tragen, als komplett darauf zu verzichten oder schwere Modelle zu verwenden. Die Joint VPD Air sind dünner als die Top-Modelle Joint VPD 2.0 und verfügen auf der Innenseite über einen rutschfesten Neopren-Einsatz. Der elastische Strap beim Knie-Pad und der Crash Retention Strap (CRS) beim Ellenbogen-Modell verhindern zusätzlich ein Verrutschen während der Fahrt oder beim Sturz.

VK: 69,95 Euro (Elbow); 79,95 Euro (Knee)


Crane MIPS:

Der preisgekrönte Crane ist ab sofort auch als MIPS-Version erhältlich. Das Multi-directional Impact Protection System bewirkt, dass Auswirkungen von Rotationskräften, die im Falle eines Sturzes bei schrägem Aufprall auf das Gehirn einwirken, reduziert werden. Der Crane MIPS zeichnet sich außerdem durch zwei unterschiedliche Stärken seiner Auskleidung aus: Der innere Teil des leichten EPS-Kunststoffkerns, der am Kopf anliegt, verfügt über eine geringere Dichte. Daher kann die Aufprallenergie ideal absorbiert werden. Die äußere Schicht des Kunststoffkerns, die an die Außenschale angrenzt, ist härter und damit widerstandsfähiger. Der Helm besitzt insgesamt eine sehr schmale und schlanke Form, eine gute Belüftung ist durch die zehn großen Öffnungen gegeben. Mit dem von POC entwickelten Größenverstellsystem lässt sich der Crane ideal an die jeweilige Kopfform anpassen.

VK: 169,95 Euro


Joint VPD Air und Crane MIPS © POC
Joint VPD Air und Crane MIPS © POC

Kommentar schreiben

Kommentare: 0