Bioracer präsentiert Bekleidung für die Frühjahrsrennen

Der Winter lässt nach, die ersten Rennen stehen an, aber kalt, windig und regnerisch ist es noch. Für Vollgas-Rennen und intensives Training hat Bioracer die Race Proven Tempest Kollektion entwickelt.


Speziell für Temperaturen zwischen fünf und 18 Grad Celsius hat Bioracer kurze Rennbekleidung entwickelt. Die Race Proven Tempest Linie soll trotz dünnem Stoff wärmen und liegt natürlich aerodynamisch eng an. Möglich macht dies das Tempest-Material von Bioracer. Es isoliert, ist laut Hersteller atmungsaktiv und wasserabweisend und soll vor Regen, Kälte und Wind schützen. Und trotzdem keinen Hitzestau verursachen. Schönes Detail: Der rutschfeste Saum der Hose, damit die Sonne eine klare Kante am Oberschenkel zeichnet. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0