Myontec präsentiert "intelligente" Sportbekleidung: Mbody

Die "intelligente" Sporthose Mbodyist mit Sensoren ausgestattet © Myontec
Die "intelligente" Sporthose Mbodyist mit Sensoren ausgestattet © Myontec



Für alle, die das Beste mit ihrem Training erreichen wollen, ist Mbody ein idealer Partner. Das verkündet zumindest der finnische Hersteller Myontec.


Die "intelligente" Sporthose misst über integrierte Sensoren die Muskelaktivität und überwacht Muskelbelastung, Herz- und Schrittfrequenz.


Hierbei spielen Trainingsort und -art keine Rolle: Der Mbody kann sowohl alleine als auch unter einer anderen Hose getragen werden.



Somit muss zu keiner Jahreszeit und Wetterbedingung auf den effizienten Trainingspartner verzichtet werden – ob Sommertraining mit dem Rad im Freien, Wintertraining im Studio oder auf der Loipe. Mit einem kabellosen System zur Erfassung der Muskelbelastung ausgestattet, ist Mbody das wohl umfassendste Produkt zur Analyse von sportlicher Leistung. Die intelligente Sportbekleidung misst die von den Muskeln erzeugte elektrische Aktivität und überwacht Muskelbelastung, Herzfrequenz und Schrittfrequenz – egal in welcher physischen Umgebung und bei welcher Art von Aktivität. Diese Informationen werden dann analysiert, um besser zu verstehen, wie sich die körperliche Aktivität auf den Körper auswirkt, und um Technik, Muskelbalance und Effizienz zu optimieren.


"Mbody ist der perfekte Begleiter für alle, die mehr Informationen und mehr Leistung aus ihrem regelmäßigen Fitnesstraining ziehen wollen", so Janne Pylväs, Verkaufs- und Marketing-Chef bei Myontec. "Wir freuen uns, dass wir dieselbe tolle Technologie, von der Top-Athleten profitiert haben, jetzt dank unserer Kickstarter-Kampagne einem breiten Fitness-Publikum anbieten können." Die Kickstarter-Kampagne von Myontec läuft seit dem 23. September 2014.

Der Trainingspartner zum Anziehen
Mithilfe der Unterstützung durch die Kickstarter-Kampagne führt Myontec mit dem 
Mbody Coach zudem eine neue Funktion ein – die derzeit bei Myontec-Produkten noch nicht verfügbar ist. Die Echtzeit-Audio-Coaching-Funktion soll den Mbody Coach zu einem aktiven Trainingspartner machen. Informationen wie Muskelleistung und -balance, erforderliches Warmmachen, Verletzungsgefahr, Warnung vor Überlastung sowie Trainingsanweisungen werden anhand der Biosignale des Körpers überwacht und direkt akustisch an den Sportler weitergeben. Dies ermöglicht eine bessere Kontrolle über die Trainingsintensität.

Als etablierter Name im Sport- und Fitness-Bereich wird die patentierte 
Myontec-Technologie derzeit von Universitäten, Trainingszentren, Kliniken, 
Profi-Sportmannschaften und Top-Athleten in 16 Ländern weltweit genutzt. Der Mbody kann  über www.kickstarter.com zu einem Kampagnen-Preis von 159 US-Dollar vorbestellt werden. Im Einzelhandel wird der Mbody 499 US-Dollar kosten.


Weitere Informationen über Myontec und den Mbody gibt es unter folgendem Link: www.myontec.com.


© Myontec
© Myontec
© Myontec
© Myontec

Kommentar schreiben

Kommentare: 0