SDURO Launch in Schweinfurt: Neue E-Bike-Linie bei Haibike

 

Das Kongresszentrum im Hotel Mercure war vom 18. bis zum 20. Juli Ausgangspunkt und Anlaufstelle für das dreitägige Dealer Camp der Winora Group. 240 Händler aus ganz Europa bekamen einen exklusiven Einblick in die neue ePerformance-Linie Haibike SDURO.

 

Aufgelockert wurde die Preview durch ein Schulungsangebot und erste Ausfahrten mit den neuen eBikes.

Bei Traumwetter fand in diesem Jahr das Dealer Camp der Winora Group statt. Nach einer Bootsfahrt auf dem Main, präsentierte am Samstag der unterfränkische Fahrradhersteller seine neue ePerformance Linie SDURO. Angetrieben von einem leistungsstarken Yamaha-Motor mit 70 Nm Drehmoment, Doppelkettenblatt und einem Zero-Cadence-Support, der ab der ersten Kurbelumdrehung unterstützt. Die SDURO Linie umfasst zwölf eMountainbikes, ein Trekking- sowie ein Crossrad und komplettiert die XDURO Serie in Sachen technischer Innovation, Einsatzmöglichkeiten und Preispunkte von der Entry-Class bis zum High-End-Bereich. Der Einstiegspreis der neuen Linie liegt bei 1.999,- Euro.

 

Für die Präsentation reiste aus Japan eine kleine Yamaha-Delegation an, darunter war auch Minoru Morimoto, der Geschäftsführer des Bereichs Smart Power Vehicle. „Zum ersten Mal in der Geschichte der Winora Group fand das Dealer Camp an unserem Hauptsitz in Schweinfurt statt. Wir freuen uns sehr über das durchweg positive Feedback, das wir von den anwesenden Händlern bekommen haben“, resümiert Susanne Puello, Geschäftsführerin der Winora Group.

 

Die neue SDURO Linie konnte während verschiedener Mountainbike-Touren im Anschluss getestet werden. Informative Produktschulungen zum neuen Yamaha-Antrieb sowie den zahlreichen Innovationen von Haibike rundeten das Angebot ab.

 

Ebenfalls großen Anklang fanden die neuen DealerCenter: Das Fachpublikum zeigte sich von den im Foyer aufgestellten interaktiven Informations- und Beratungscenter überaus begeistert. Erstmals finden Händler und Kunden an einem Ort alle Informationen wie Produktbilder, Ausstattungsdetails, Geometriedaten und eine Echtzeit-Verfügbarkeitsanzeige aller Modelle. Daneben bietet die informative Stele mit 23‘‘ Touchscreen eine steigende Anzahl an Apps und Videos für die aktive Unterstützung im Beratungsgespräch, selbst schwierige Themen wie Akku-Reichweiten lassen sich visualisieren. Alle Daten werden täglich automatisch aktualisiert. Damit schlägt das DealerCenter erstmals die Brücke zwischen stationärem und digitalem Vertrieb.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0