· 

Ein Hochtal wie geschaffen für Rennradfahrer

©TVB Tannheimer Tal/Achim Meurer
©TVB Tannheimer Tal/Achim Meurer

Auf der Liste der Top-Rennrad-Destinationen in den Alpen ist das Tannheimer Tal seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, denn das 16 Kilometer lange Hochtal bietet alles, was die Herzen von Radsportlern höher schlagen lässt:

22 ausgewiesene Touren mit insgesamt 2.500 Kilometern, etablierte Veranstaltungen wie die Rennrad-Wochen oder den RAD-MARATHON Tannheimer Tal und 14 Gastbetriebe, die sich auf Radsportler spezialisiert haben. Dieses Komplettpaket überzeugt nicht nur Hobbyathleten, auch Profis zählen zu den Stammgästen.

 

Es gibt viele Gründe, warum das Tannheimer Tal so attraktiv für Rennradfahrer ist. Entscheidend ist sicherlich die zentrale Lage. Das Hochtal ist der ideale Ausgangspunkt für ausgedehnte Touren Richtung Allgäuer und Lechtaler Alpen.

Insgesamt stehen 22 ausgewiesene Rennradrouten mit insgesamt 2.500 Kilometern zur Auswahl – da findet vom Anfänger bis zum Profi jeder die richtige Tour für sich. Eigenschaften wie diese wissen auch der ehemalige Tour de France-Etappensieger Marcel Wüst und Österreichradrundfahrtsieger Gerrit Glomser zu schätzen. Sie gehören seit Jahren zu den Stammgästen im Tiroler Hochtal.

Einen Termin, den sich beide bereits vorgemerkt haben, ist der RAD-MARATHON Tannheimer Tal.

 

Seit 10 Jahren das Highlight der Rennradsaison

Alljährliches Highlight der Rennradsaison im Tannheimer Tal ist der RAD-MARATHON, der dieses Jahr am 01. Juli stattfindet. Ein ganz besonderer Termin, denn die beliebte Veranstaltung feiert ihr 10-jähriges Jubiläum.

 

Passend zum Anlass wartet auf die Teilnehmer eine neue Strecke: 58 Kilometer und 400 Höhenmeter, die für jeden geeignet und für alle Arten von Fahrrädern freigegeben ist. Zusammen mit den bewährten Strecken mit 130 Kilometern und 930 Höhenmetern, der Variante mit 85 Kilometern und 690 Höhenmetern sowie der Königsdisziplin mit 220 Kilometern und 3.500 Höhenmetern, sorgen die Organisatoren so für ein noch breiteres Angebot und noch mehr Glücksgefühle im Ziel.

Wer am RAD-MARATHON teilnehmen möchte, muss natürlich fit sein. Die ideale Gelegenheit zur Vorbereitung haben Radsportler während der Rennradwoche.

 

Direkt vor dem großen Event haben Interessierte vom 25. bis zum 30. Juni 2018 die Möglichkeit, mit den Profis Marcel Wüst und Gerrit Glomser bei Ausfahrten und Workshop sowohl ihre Ausdauer als auch Technik zu trainieren. Die geheimen Profi-Tipps sind dabei natürlich inklusive. 

 

https://www.tannheimertal.com/